Innere Medizin
Antikoagulation mit Rivaroxaban

Auch bei Risikopatienten sicher

NOAKs haben sich als effektiv und sicher in der Schlaganfallprophylaxe erwiesen. Rivaroxaban überzeugt durch sein günstiges Nutzen-Risiko-Profil.
Chronische Herzinsuffizienz

Für mehr Lebensqualität sorgen

Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz profitieren von der Therapie mit Sacubitril/Valsartan durch eine rasche Verbesserung ihrer Lebensqualität.
Schwindel im Alter

Iinterdisziplinäre Herausforderung

Mit zunehmendem Alter gewinnt die Unterscheidung zwischen peripheren und zentralen Ursachen eines akuten vestibulären Syndroms zunehmend an Bedeutung.
Herz-Kreislauf-Beschwerden

Wetterempfindliche Patienten unterstützen

Bei wetterempfindlichen chronisch kranken Patienten sollte in Regionen mit markanten Wetterveränderungen an prophylaktische Maßnahmen gedacht werden.
Blutzuckereinstellung

Diagnose Typ-2-­Diabetes, und dann?

Diagnose Diabetes: Metformin ist Mittel der 1. Wahl, doch wie geht es weiter, wenn keine ausreichende Blutzuckereinstellung erreicht wird?
Aufklärungsinitiative

Im Bus zum besseren Leben

In ca. 100 Städten macht die Diabetes-Aufklärungsinitiative „Herzenssache Lebenszeit“ 2018 Station. EIn prominenter Schirmherr erzählt von seiner Diagnose.
Therapie der Adipositas

Gewichtsreduktion allein reicht nicht

Das Körpergewicht unterliegt vielen Einflüssen, auch die Gene und das Mikrobiom wirken mit. Was aber führt zur Adipositas? Wie ist sie zu behandeln?
COPD

Bronchodilatation plus Bewegung

Körperliche Aktivität ist für COPD-Patienten ein wichtiger Therapiebaustein. Um sich belasten zu können, benötigen sie eine wirksame Bronchodilatation.
COPD

Patienten profitieren von Triple-Therapie

Die IMPACT-Studie liefert überzeugende Daten für die Dreifachfixkombination Fluticasonfuroat/Umeclidinium/Vilanterol bei COPD-Patienten.
Optimierung des Diabetesmanagements

Potential durch digitale Lösungen

Ein Presse-Event anlässlich der DDG-Tagung stand ganz im Zeichen der Digitalisierung und der Möglichkeiten, die moderne Diabetestechnologie bietet.
Psyche und Nervensystem
Depression

Anhedonie schnell im Griff

Antidepressiva bieten verschiedene Wirkansätze. Steht das Kernsymptom Freudlosigkeit im Vordergrund, kann der Einsatz von Agomelatin von Vorteil sein.
HIV-Therapie

Therapie bei fortgeschrittener Infektion?

Der mit Ritonavir oder Cobicistat geboosterte Proteaseinhibitor (PI) Darunavir ist auch bei weit fortgeschrittener HIV-Infektion einsetzbar.
HIV-Sprechstunde

STR lassen Zeit für andere Dinge

Single-Tablet-Regime (STR) haben die HIV-Therapie sehr vereinfacht. Dies gibt Ärzten Zeit, mit Patienten andere Maßnahmen zu besprechen.
Tabakentwöhnung beim Hausarzt

Mit 5A gegen den blauen Dunst

Die Tabakentwöhnung gehört zu den wichtigsten Präventivangeboten des Hausarztes. Dabei erweisen sich Minimalinterventionen als ideal.
Stress und Tinnitus

Multimodale Therapie

Laut Experten werden die besten Ergebnisse bei stressbedingtem Tinnitus durch eine multimodale Therapie inklusive psychologischer Verfahren erzielt.
Depression

Schmerz, Angst und Schwermut

Bei Patienten mit chronischen Schmerzen oder Ängsten sollte man auch an eine Depression denken. Oft finden sich alle drei Symptome gleichzeitig.
Trendforschung 2017

Natürliche Wege aus dem Stress

Sind gesellschaftliche Veränderungen und der rasante technische Wandel für mehr Stress und damit verbundene Gesundheitsprobleme verantwortlich?
Schlafstörungen

Schlaf ist keine Zeitverschwendung

Dem Schlaf wird in unserer Gesellschaft wenig Bedeutung beigemessen. Doch fast 10 % der Deutschen leiden an Ein- und Durchschlafstörungen.
Bewegungsapparat
Anzeige

Arthrose: Wenn Gelenke schon jung alt werden

Sowohl Arthrosepatienten als auch Menschen mit Adipositas werden laut Studien immer jünger. Wie können Sport und Mikronährstoffe dem Risiko vorbeugen?
Sprunggelenksverletzungen

Zuerst Physiotherapie

Bei Bandrupturen stehen konventionelle Therapien im Vordergrund, die mit einem natürlichen Arzneimittel unterstützt werden können.
Arthrosebehandlung

Nahrung für den Knorpel

Bei der Arthrosetherapie sind auch nutritive und sportmedizinische Ansätze bedeutsam. Sie können zur Linderung der Gelenkbeschwerden beitragen.
Nagelpilz

Auch die Sporen müssen sterben

Bei Nagelmykosen müssen Pilze und Sporen angegangen werden: Fungizid und sporozid wirksame Substanzen plus Geduld versprechen Erfolg.
Schmerztherapie

Herausforderung bei älteren Patienten

Haupziele der Schmerztherapie sind die Wiederherstellung von Beweglichkeit und Lebensqualität sowie die Vorbeugung der Schmerzchronifizierung.
Arthrose

Die Therapiekombi macht‘s

Bei Arthrose kann eine Kombination aus Gewichtsreduktion, Physiotherapie und medikamentöser Therapie ein Fortschreiten der Erkrankung verzögern.
Symptomatische Hyperurikämie

Neue Leitlinie trifft klare Aussagen

Der steigenden Bedeutung der Gicht als Volkskrankheit trägt die erste nationale fachärztliche Leitlinie zur Gichtarthritis Rechnung.
Schmerzhafte Kniearthrose

Was wirkt wirklich?

Patienten mit Gonarthrose erhalten oft eine intraartikuläre Injektionstherapie. Bei der Indikation sollte man genau hinsehen.