Innere Medizin
Blutdrucksenkung nach Herzinfarkt

Was braucht Sabine K.?

Die 62-jährige Sabine K. führte eigentlich ein gesundes und sportliches Leben. Wie konnte es zu dem Herzinfarkt kommen und wie geht es jetzt weiter?
Apoplex

Aktiv gegen Schlaganfall

Wie ist eine aktive Prävention, z. B. durch Bewegung, praktisch umsetzbar? Hiermit befasst sich die Aufklärungskampagne "Rote Karte dem Schlaganfall".
Diabetes aus politischer Sicht

Am Beginn einer Bewegung

Die Diabetes-Strategie steht im Koalitionsvertrag. Auf dieses Thema wurde ein gesundheitspolitischer Blick in die neue Legislaturperiode geworfen.
Moderne Insulintherapie

Moderne Insulintherapie

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Insulintherapie ermöglicht eine patientenorientierte und individuelle Behandlung des Diabetes.
Antikoagulation

NOAK ist nicht gleich NOAK

Mit höherem Alter kommt es oft zu einem progredienten thromboembolischen Risiko. Wie sehen die Anforderungen an eine sichere Antikoagulation aus?
COPD

Neue Leitlinienempfehlungen

Für den Großteil der COPD-Patienten empfiehlt die neue S2K-Leitlinie, eine LABA/LAMA-Kombinationstherapie einzusetzen.
Vorhofflimmern

Gerinnungsmonitoring empfohlen

Auf einem Symposium bei den Dresdner Herz-Kreislauf-Tagen betonten Experten den hohen Stellenwert einer individualisierten Gerinnungshemmung.
Arzt-Patienten-Kommunikation

Digitale Therapiebegleitung

Was können digitale Konzepte leisten, um den Arzt zu unterstützen? Welchen Stellenwert hat ein ganzheitlicher Therapieansatz für den Therapieerfolg?
Diabetes-Kampagne

Höhepunkte 2017

Die Ergebnisse einer Aufklärungsaktion des vergangenen Jahres 2017 geben interessante und zukunftsweisende Ausbilcke auf das Leben mit Diabetes.
Blutzuckerkontrolle

Der ältere Patient im Blick

Bei älteren Patienten mit Diabetes und einer Einschränkung der Nierenfunktion sind die Behandlungsmöglichkeiten eingeschränkt. Welche Optionen gibt es?
Psyche und Nervensystem
Tabakentwöhnung beim Hausarzt

Mit 5A gegen den blauen Dunst

Die Tabakentwöhnung gehört zu den wichtigsten Präventivangeboten des Hausarztes. Dabei erweisen sich Minimalinterventionen als ideal.
Stress und Tinnitus

Multimodale Therapie

Laut Experten werden die besten Ergebnisse bei stressbedingtem Tinnitus durch eine multimodale Therapie inklusive psychologischer Verfahren erzielt.
Depression

Schmerz, Angst und Schwermut

Bei Patienten mit chronischen Schmerzen oder Ängsten sollte man auch an eine Depression denken. Oft finden sich alle drei Symptome gleichzeitig.
Trendforschung 2017

Natürliche Wege aus dem Stress

Sind gesellschaftliche Veränderungen und der rasante technische Wandel für mehr Stress und damit verbundene Gesundheitsprobleme verantwortlich?
Schlafstörungen

Schlaf ist keine Zeitverschwendung

Dem Schlaf wird in unserer Gesellschaft wenig Bedeutung beigemessen. Doch fast 10 % der Deutschen leiden an Ein- und Durchschlafstörungen.
Anhedonie

"Mission possible" zur Remission

Vier Experten äußern sich zur Depression und einem ihrer spezifischen Kernsymptome – der Anhedonie. Wie kann sie nachhaltig verbessert werden?
Vitamin-B12-Mangel

Ursache von Kognitionsdefiziten

Nach Krebs ist Demenz die Nummer 2 auf der Liste der Erkrankungen, vor denen die Menschen am meisten Angst haben. Welchen Einfluss hat Vitamin B12?
Depression und Anhedonie

Lebensfreude zurückgewinnen

Der Einfluss von Antidepressiva auf den positiven Affekt und die soziale Funktion ist ein wichtiges Kriterium für die Therapieentscheidung.
Bewegungsapparat
Sprunggelenksverletzungen

Zuerst Physiotherapie

Bei Bandrupturen stehen konventionelle Therapien im Vordergrund, die mit einem natürlichen Arzneimittel unterstützt werden können.
Arthrosebehandlung

Nahrung für den Knorpel

Bei der Arthrosetherapie sind auch nutritive und sportmedizinische Ansätze bedeutsam. Sie können zur Linderung der Gelenkbeschwerden beitragen.
Nagelpilz

Auch die Sporen müssen sterben

Bei Nagelmykosen müssen Pilze und Sporen angegangen werden: Fungizid und sporozid wirksame Substanzen plus Geduld versprechen Erfolg.
Schmerztherapie

Herausforderung bei älteren Patienten

Haupziele der Schmerztherapie sind die Wiederherstellung von Beweglichkeit und Lebensqualität sowie die Vorbeugung der Schmerzchronifizierung.
Arthrose

Die Therapiekombi macht‘s

Bei Arthrose kann eine Kombination aus Gewichtsreduktion, Physiotherapie und medikamentöser Therapie ein Fortschreiten der Erkrankung verzögern.
Symptomatische Hyperurikämie

Neue Leitlinie trifft klare Aussagen

Der steigenden Bedeutung der Gicht als Volkskrankheit trägt die erste nationale fachärztliche Leitlinie zur Gichtarthritis Rechnung.
Schmerzhafte Kniearthrose

Was wirkt wirklich?

Patienten mit Gonarthrose erhalten oft eine intraartikuläre Injektionstherapie. Bei der Indikation sollte man genau hinsehen.
Arthrose

Gute Effekte

Schmerzmittel und Operationen sind nicht die einzigen Optionen bei Arthrose. Bewegung und Ernährung können viel bewirken.