Innere Medizin
Patienten mit Typ-2-Diabetes und KHK

Voneinander lernen

"Eine enge Zusammenarbeit zwischen Diabetologen und Kardiologen ist erforderlich", so das Ergbnis einer Diskussion zwischen den beiden Fachdisziplinen.
Richtige Dosierung von NOAKs

Tanz auf dem Drahtseil

Zur Prävention von Schlaganfällen hat sich Edoxaban im klinischen Alltag etabliert. Wo sind die Einsatzgebiete und wie wird das NOAK richtig dosiert?
Diabetes im Alter

Beschwerdefrei leben

Richtig oder falsch? Das kalendarische Alter eines Menschen mit Diabetes ist weniger therapieentscheidend als das biologische.
Antikoagulation

Was bewährt sich im klinischen Alltag?

Daten aus dem Versorgungsalltag untermauern die Sicherheit von Apixaban in der Schlaganfallprophylaxe bei Vorhofflimmern gegenüber Phenprocoumon.
Adipositas

Unterstützung bei der Gewichtsreduktion

Mit der Kombination Naltrexon/Bupropion wird ab Anfang 2018 in Deutschland ein neues Medikament für die Adipositas-Therapie verfügbar sein.
Therapie der Chronischen Herzinsuffizienz

Substanzieller Überlebensvorteil

In welchem Lebensalter profitieren Patienten besonders von einer Behandlung mit Sacubitril/Valsartan? Wann ist der Benefit am größten?
Adipositas-Therapie

Schlüssel zur Mortalitätsreduzierung?

Adipositas fördert nicht nur orthopädische Probleme und kardiovaskuläre Erkrankungen, sie erhöht auch das Krebsrisiko und die vorzeitige Moratlität.
Arterielle Hypertonie

Zum Einstieg: Zweifachkombi

Speziell für neu diagnostizierte Hypertoniepatienten wurde eine Fixkombination mit niedrigen Dosen Perindopril und Amlodipin entwickelt.
Integriertes Diabetes-Mangement

Mehr Zeit im Zielbereich

80 % der Menschen mit Diabetes erreichen ihre Therapieziele nicht. Eine der Hauptursachen dafür liegt in der klinischen Trägheit (Clinical inertia).
Lipidsenkung

Auch bei Diabetes effektiv

In neuen Studien mit Diabetespatienten reduzierte Alirocumab das Non-HDL-Cholesterin und weitere Lipidparameter; der Glukosestoffwechsel blieb stabil.
Psyche und Nervensystem
Trendforschung 2017

Natürliche Wege aus dem Stress

Sind gesellschaftliche Veränderungen und der rasante technische Wandel für mehr Stress und damit verbundene Gesundheitsprobleme verantwortlich?
Schlafstörungen

Schlaf ist keine Zeitverschwendung

Dem Schlaf wird in unserer Gesellschaft wenig Bedeutung beigemessen. Doch fast 10 % der Deutschen leiden an Ein- und Durchschlafstörungen.
Anhedonie

"Mission possible" zur Remission

Vier Experten äußern sich zur Depression und einem ihrer spezifischen Kernsymptome – der Anhedonie. Wie kann sie nachhaltig verbessert werden?
Vitamin-B12-Mangel

Ursache von Kognitionsdefiziten

Nach Krebs ist Demenz die Nummer 2 auf der Liste der Erkrankungen, vor denen die Menschen am meisten Angst haben. Welchen Einfluss hat Vitamin B12?
Depression und Anhedonie

Lebensfreude zurückgewinnen

Der Einfluss von Antidepressiva auf den positiven Affekt und die soziale Funktion ist ein wichtiges Kriterium für die Therapieentscheidung.
Suchtmedizin

Netzwerke nutzen!

Viele Drogenabhängige scheitern an Schnittstellen zwischen Therapieeinrichtungen. Diese Versorgungslücken könnten durch Netzwerke geschlossen werden.
Heroinsucht

Substituieren ohne Wirkungsschwankungen

Retardiertes Morphin zeichnet sich in der Substitutionstherapie durch weniger Arzneimittelinteraktionen aus als der Therapiestandard Methadon.
Schwindel

Herausforderung angenommen!

Eine repräsentative Untersuchung bei Patienten über 65 Jahre hat erstaunlicherweise gezeigt: Fast jeder vierte von ihnen klagt über Schwindel.
Bewegungsapparat
Sprunggelenksverletzungen

Zuerst Physiotherapie

Bei Bandrupturen stehen konventionelle Therapien im Vordergrund, die mit einem natürlichen Arzneimittel unterstützt werden können.
Arthrosebehandlung

Nahrung für den Knorpel

Bei der Arthrosetherapie sind auch nutritive und sportmedizinische Ansätze bedeutsam. Sie können zur Linderung der Gelenkbeschwerden beitragen.
Nagelpilz

Auch die Sporen müssen sterben

Bei Nagelmykosen müssen Pilze und Sporen angegangen werden: Fungizid und sporozid wirksame Substanzen plus Geduld versprechen Erfolg.
Schmerztherapie

Herausforderung bei älteren Patienten

Haupziele der Schmerztherapie sind die Wiederherstellung von Beweglichkeit und Lebensqualität sowie die Vorbeugung der Schmerzchronifizierung.
Arthrose

Die Therapiekombi macht‘s

Bei Arthrose kann eine Kombination aus Gewichtsreduktion, Physiotherapie und medikamentöser Therapie ein Fortschreiten der Erkrankung verzögern.
Symptomatische Hyperurikämie

Neue Leitlinie trifft klare Aussagen

Der steigenden Bedeutung der Gicht als Volkskrankheit trägt die erste nationale fachärztliche Leitlinie zur Gichtarthritis Rechnung.
Schmerzhafte Kniearthrose

Was wirkt wirklich?

Patienten mit Gonarthrose erhalten oft eine intraartikuläre Injektionstherapie. Bei der Indikation sollte man genau hinsehen.
Arthrose

Gute Effekte

Schmerzmittel und Operationen sind nicht die einzigen Optionen bei Arthrose. Bewegung und Ernährung können viel bewirken.