Schmerzen
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)

Herausforderungen bei Kinderwunsch

Der Kinderwunsch oder eine bestehende Schwangerschaft bei Patienten mit CED werfen im Praxisalltag zahlreiche Fragen auf. Was gilt es hier zu beachten?
Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Weiterentwicklung einer bewährten Phytotherapie

Das pflanzliche Kombi-Präparat STW5 hat sich seit 60 Jahren in der Anwendung bei funktionellen Magen-Darm-Beschwerden bewährt und wurde nun sogar weiterentwickelt.
Migräneprophylaxe

Deutlich weniger Migränetage

Beobachtungs- und Extensionsstudien von bis zu 4,5 Jahre Dauer bestätigen die gute Wirksamkeit und Sicherheit des CGRP-Blockers Erenumab.
Eosinophile Ösophagitis

Jetzt auch Erhaltungstherapie mit topischem Steroid

Zur Behandlung der eosinophilen Ösophagitis wurde das topische Steroid Budesonid in einer besonderen Galenik als Schmelztablette entwickelt.
Anhaltende Dyspepsie

Fokussierung auf Heilpflanzen

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden gehören zu den häufigsten Beschwerden in der Hausarztpraxis. Betroffen sind über 10 % der Menschen - mit steigender Tendenz.
Chronische Rückenschmerzen

Tapentadol bewährt im Praxisalltag

Seit 10 Jahren ist mit Tapentadol ein Opioid zugelassen, das bei schweren Rückenschmerzen eine starke Wirksamkeit mit einer guten Verträglichkeit verbindet.
Psoriasis-Arthritis

Gut wirksame Option bei axialer Erkrankung

Neue Daten bestätigen die gute Wirksamkeit des Interleukin-17A-Blockers Secukinumab beim Management einer Psoriasis-Arthritis nach Versagen von NSAR.
Schmerztherapie in Zeiten von COVID-19

Halten Sie Kontakt zu Ihren Patienten

Viele Patienten haben zu Zeiten von COVID 19 Angst vor Ansteckung in der Praxis. Wie behandeln Sie Ihre Schmerzpatienten am besten?
Hepatische Enzephalopathie

Länger leben mit darmselektivem Antibiotikum

Bei Patienten mit hepatischer Enzephalopathie hat das im Gastrointestinaltrakt lokal wirksame Antibiotikum Rifaximin das Potential, Leben zu verlängern.
Axiale Spondyloarthritis

Irreversible Schäden vermeiden

Für eine frühe Diagnose der axialen Spondyloarthritis ist es wichtig, in der Primärversorgung die klinischen Symptome richtig zu deuten.
Reizdarmsyndrom

„Stress im Bauch“ – was tun?

Die Ätiologie des Reizdarmsyndroms ist noch nicht im Detail geklärt. Therapieziele sind daher die Symptomlinderung und Verbesserung der Lebensqualität.
Starker chronischer Rückenschmerz

Hoffnungsträger Tapentadol

Mit Tapentadol steht ein hochwirksames und gut verträgliches Analgetikum zur Behandlung des starken chronischen Rückenschmerzes zur Verfügung.
Funktionelle Darmbeschwerden

Phytopharmakon mit breitem Wirkprofil

Bei dem breiten Symptomspektrum von Magen-Darm-Beschwerden hat sich ein Kombinationspräparat aus Pfefferminz- und Kümmelöl als effektiv und sicher erwiesen.
Axiale Spondyloarthritis

IL-17-Hemmung verbessert frühzeitig Symptome

Patienten mit aktiver axialer Spondyloarthritis, bei denen noch keine strukturellen Schäden sichtbar sind, können von Secukinumab profitieren.
Migräneprophylaxe

Flexible Anpassung an die Lebenssituation

Die Fachgesellschaften empfehlen unter bestimmten Bedingungen eine Migräneprophylaxe. Doch welche Form ist für welchen Patienten geeignet?
Rückenschmerz im Sport

Regulation von Entzündungen

Häufige Auslöser für langwierige Rückenbeschwerden sind Fehl- und Überbelastung im Zusammenspiel mit spezifischen Veränderungen an der Wirbelsäule.