Herz und Kreislauf
HIV

Neuer Impfstoff lässt hoffen

Fortschritt bei der HIV-Schutzimpfung: Mit einer Prime/Boost-Impfung hält eine Immunantwort auch ein Jahr nach der letzten Impfdosis an.
Canakinumab bei Herzpatienten

IL-6 und hs-CRP frühzeitig messen?

Laut aktueller Daten haben Patienten, die frühzeitig auf Canakinumab respondieren, offenbar auch längerfristig den größten Nutzen von der Therapie.
Nicht-valvuläres Vorhofflimmern

Positives NOAK-Profil bestätigt

NOAKs besitzen ein vorteilhaftes Nutzen-Risiko-Profil, welches jetzt auch mit deutschen Praxisdaten bestätigt wurde.
Antikoagulation bei Vorhofflimmern

Studien versus Praxisbedingungen

Die Sicherheitsbilanz für NOAKs wie Edoxaban sieht in klinischen Studien durchweg günstiger aus als die von VKA. Gilt das auch für Praxisbedingungen?
Ernährung und Schlaf

Einfluss auch auf die Impfantwort

Gesunde Ernährung und ausreichender Schlaf sind essenziell für ein starkes Immunsystem und können sich sogar signifikant auf die Impfantwort auswirken.
Herzinsuffizienz

Nach Dekompensation umstellen?

Ist es sicher, HFrEF-Patienten mit akuter Dekompensation direkt nach der Stabilisierung – noch in der Klinik – auf Sacubitril/Valsartan einzustellen?
Herz- und Niereninsuffizienz

Eisenmangel ist häufiges Problem

Eine Therapie mit Eisencarboxymaltose (i.v.) kann bei chronischer Herzinsuffizienz oder fortgeschrittener Niereninsuffizienz die Prognose verbessern.
Kardiovaskuläre Ereignisse

Zulassungserweiterung für PCSK9-AK

Evolocumab kann nun auch zur Sekundärprävention bei Herzinfarkten und Schlaganfälle bei Patienten mit Hypercholesterinämie eingesetzt werden.
Behandlung der Stabilen KHK

Der Patientenfall Sabine K.

Das Risiko, an einer KHK zu erkranken, beträgt für gesunde 40-jährige Frauen 32 %. Dennoch stirbt in Deutschland jede vierte Frau an Herzerkrankungen.
Neue europäische Hypertonie-Leitlinien

Kombinieren von Anfang an

Die neuen Hypertonie-Leitlinien von ESH und ESC empfehlen für neu diagnostizierte Patienten einen antihypertensiven Therapiestart mit Zweier-Kombis.
30 Jahre "Lipid-Liga"

Weitgehend eine Erfolgsgeschichte

Trotz des einen oder anderen "Störfeuers" hat sich das Engagement der „Lipid-Liga“ in den letzten Jahren ausgezahlt. Was hat dazu beigetragen?
Chronische Herzinsuffizienz

Frühzeitig Therapie anpassen

Die chronische Herzinsuffizienz wird nicht immer leitliniengerecht behandelt. Bleiben die Patienten symptomatisch, sollte man die Therapie anpassen.
Arterielle Hypertonie

Iinitiale Zweier-Kombination

Nach den aktualisierten Empfehlungen von ESH und ESC sollten Hypertoniker nun i.d.R. bereits initial mit einer Zweier-Fixkombination behandelt werden.
Antikoagulation mit Rivaroxaban

Auch bei Risikopatienten sicher

NOAKs haben sich als effektiv und sicher in der Schlaganfallprophylaxe erwiesen. Rivaroxaban überzeugt durch sein günstiges Nutzen-Risiko-Profil.
Chronische Herzinsuffizienz

Für mehr Lebensqualität sorgen

Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz profitieren von der Therapie mit Sacubitril/Valsartan durch eine rasche Verbesserung ihrer Lebensqualität.
Schwindel im Alter

Iinterdisziplinäre Herausforderung

Mit zunehmendem Alter gewinnt die Unterscheidung zwischen peripheren und zentralen Ursachen eines akuten vestibulären Syndroms zunehmend an Bedeutung.