Gastkommentare
Inklusion

Behindert Menschen gut versorgen

Bei den Diskussionen um ein effizientes Gesundheitswesen findet eine Gruppe in der Bevölkerung häufig wenig Beachtung: Menschen mit Behinderungen.
Hausarztversorgung auf dem Land

Ratlosigkeit pur

Von 2012 bis 2016 ist die Zahl der Hausärzte auf dem Land um 71 auf jetzt 16.895 gesunken. Das ist sicher kein erfreulicher Trend.
Digitalisierung der Medizin

Empathie des Arztes ist unersetzlich

Mit dem Einzug der Digitalisierung verändert sich das Arzt-Patienten-Verhältnis in erheblichem Maße. Wo bleibt da die ärztliche Ethik?
Gesundheitswirtschaft

Die Entmündigung der Ärzte

Im Laufe der Jahrhunderte haben sich die Ärzte einer hohen Professionalisierung genähert – bis die Entwicklung wieder rückgängig gemacht wurde.
Rezepte gegen Ärztemangel

So lockt das Land

Die Niederlassung auf dem Land braucht ein Gegenmodell zu den MVZ der Städte mit geringem finanziellen Risiko und guter Work-Life-Balance.
Präoperativer Aufklärungsbogen

Freibrief für mangelnde Sorgfalt?

Vor jeder Operation bekommen Patienten einen Aufklärungsbogen über unvorhersehbare Komplikationen. Doch ist das ein freibrief für Ärzte?
Berufsbild und Politik
Niederlassung

Auf‘s Land oder in die Stadt?

Fast alle Bundesländer bieten mittlerweile Anreizsysteme, um junge Ärzte anzulocken. Doch was spricht für ein Leben als Hausärztin auf dem Land?
Der pflegebedürftige Patient

Die Rolle des Hausarztes

Nicht nur an Hausärzten mangelt es in Deutschland, auch in der Pflege kann man hierzulande von einem Notstand sprechen.
Frauen im Gesundheitswesen

Selbstverwaltung ist ein "Herrenclub"

Ohne Frauen würde im Gesundheitswesen nicht viel laufen. Nur in den Spitzenpositionen spiegelt sich diese Bedeutung noch längst nicht.
Existenzgründung

Nur jeden 10. zieht es aufs Land

Hausärzte ließen sich 2016 wieder etwas häufiger auf dem Land nieder: 10,3 % haben sich für die Praxis auf dem Land entschieden.
Junge Hausärzte im Dilemma

Immer schön flexibel bleiben!

Wie blicken junge Ärztinnen und Ärzte auf die Hausarztmedizin? Wie beurteilen sie berufs- und gesundheitspolitische Entwicklungen?
Aus den Verbänden
KBV-Wahl 2017

Neustart mit Teamgeist

Ein Männer-Trio soll es jetzt mit mehr Teamgeist die Leistungsfähigkeit der Selbstverwaltung verbessern und das Vertrauen der Politik zurückgewinnen.
Gehälter in der Selbstverwaltung

Wer bekommt wie viel?

Was verdienen eigentlich die anderen im Gesundheitssystem so? Zum Beispiel die Vorstände der Kassenärztlichen Vereinigungen oder der Krankenkassen.
Practica 2016

HzV ist hui, KV ist pfui

Die Teilnehmerzahlen in der Hausarztzentrierten Versorgung sind über die Jahre stetig im knappen zweistelligen Bereich angestiegen.
Patienten-Versorgung

Weniger ist mehr

„Muss man alles machen, was man kann?“ Das ist eine Frage, mit denen sich Haus- und Fachärzte derzeit intensiv beschäftigen.