Nervensystem und Psyche
Schlafstörungen

Diagnostische Pfade

Um Ursache, Krankheitswert und Behandlungsbedürftigkeit einer Schlafstörung beurteilen zu können, ist eine ausführliche Anamnese unabdingbar.
Erholsamer Schlaf

Alpträume lassen sich behandeln

Wiederholte Alpträume können die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Noch sind die Ursachen dafür nicht völlig geklärt. Alpträume kann man aber behandeln.
Autismus und Asperger

Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Allgemeinärzte werden in in ihrer Praxis eher mit Erwachsenen mit Autismus/Asperger zu tun haben. Wie lassen sich die Herausforderungen bewältigen?
Benzodiazepine und Z-Substanzen

Was tun bei Langzeitgebrauch?

Benzodiazepine und Z-Substanzen werden in fast jeder Praxis verschrieben, entweder "kurz und restriktiv" oder "lang und mit schlechtem Gewissen".
Suchterkrankungen

Was tun, wenn es Kollegen trifft?

Im Kontext von chronischer Überlastung, Burnout und Depressionen spielen bei Ärztinnen und Ärzten auch Suchtgefährdungen eine Rolle.
Spiel- und Internetsucht

Wann wird Daddeln zum Problem?

Über die Merkmale und Behandlungsmöglichkeiten von Internetsucht und der Spielsucht soll im folgenden Beitrag informiert werden.
Alkoholabhängigkeit erkennen

Zentrale Rolle für den Hausarzt

Anders als andere chronische psychische Störungen wird Alkoholabhängigkeit in der Bevölkerung häufig als nicht behandlungsbedürftig angesehen.
Reisen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen

Ist mein Patient flugtauglich?

Was ist bei gesundheitlich eingeschränkten Patienten zu beachten, wenn eine Flugreise ansteht? Unter welchen Bedingungen ist von der Reise abzuraten?
Therapie von Angst- und Panikstörungen

Erste Schritte in der Hausarztpraxis

Unbehandelt führen Angststörungen häufig zu einem kompletten Rückzug der Betroffenen aus dem gesellschaftlichen und beruflichen Leben.
Umgang mit Demenzkranken

Eine menschliche Herausforderung

Der Umgang mit Demenzkranken lässt oft zu wünschen übrig. Experten in Wien fordern ein Umdenken in Medizin und Pflege und neue Modelle der Betreuung.
Somatoforme Krankheiten

Früh die Weichen stellen!

Patienten mit einer "somatoformen Störung" sind häufig sehr anstrengend zu betreuen und nehmen oft sehr viel Zeit in Anspruch.
Gehirnerschütterung

Neue Denkanstöße

Eine Gehirnerschütterung führt zu einer Reihe an Symptomen und wird deshalb nicht immer erkannt. Welche Folgen sie haben kann, beleuchtet dieser Beitrag.