Innere Medizin
Blutzucker korrekt messen

Was das Ergebnis verfälschen kann

Wenn man fehlerhafte Blutzuckermesswerte vermeiden will, gilt es die Wahl des passenden Blutzuckermesssystems und dessen Handhabung zu beachten.
Infekte der oberen Atemwege

Antibiotika sinnvoll einsetzen

Liegt keine Indikation für eine Antibiotikagabe vor, kann die Abklärung der Erwartungen des Patienten dazu beitragen, unnötige Verordnungen zu vermeiden.
Therapieoptionen bei Mitralinsuffizienz

Operation, Katheter oder Medikamente?

Bei der Behandlung der Mitralinsuffizienz gibt es – je nach Schweregrad und Ätiologie der Erkrankung – große Unterschiede.
Nervensystem und Psyche
Therapie des Morbus Parkinson

Die Pipeline ist gut gefüllt

Neue Medikamente zur Therapie des M. Parkinson sollen den Dopaminmangel ausgleichen sowie dem gefürchteten Sterben der Nervenzellen ein Ende machen.
Alkoholsucht und Entgiftung

Hausarzt spielt Schlüsselrolle

Der Hausarzt ist die Schlüsselfigur in einer erfolgreichen Behandlung von Alkoholkranken, insbesondere bei der ambulanten Entgiftung.
Erstes Anfallsereignis

Beginnende Epilepsie oder nicht?

Bei einem aktuellen Anfallsereignis geht es zunächst um die Frage, ob es sich überhaupt um einen epileptischen Anfall gehandelt hat und wenn ja, um welchen Anfallstyp.
Genetik bei Migräne

Häufige und seltene Formen

Die Migräne zählt zu den häufigsten Kopfschmerzarten. Bei der Entstehung spielen genetische Einflüsse eine große Rolle, wie man inzwischen weiß.
Sexualität und chronische Krankheit

Wenn der Schmerz die Lust killt

Patienten mit chronischen Schmerzen leiden häufig unter sexuellen Beeinträchtigungen. Mit einem klärenden Gespräch kommt der Arzt den Ursachen am besten auf die Spur.
Anorexie, Bulimie, Binge-Eating

Zeitbombe: Essstörungen

Je früher eine Essstörung erkannt und eine adäquate Behandlung eingeleitet wird, umso größer sind die Heilungschancen.
Bewegungsapparat
Neuromuskuläre Erkrankungen

Leitsymptom: Muskelschwäche

Unter dem Begriff "neuromuskuläre Erkrankungen" ist eine Vielzahl von Erkrankungen zusammengefasst, die zum Leitsymptom einer muskulären Schwäche führen.
Die schmerzende Schulter

Optionen für die Hausarztpraxis

Das Schultergelenk ist besonders anfällig für Überlastungs- und Strukturschäden. Die konservativen wie operativen Therapiemöglichkeiten sind vielfältig.
Muskelverletzungen bei Sportlern

PECH bei der Erstversorgung

Die heutigen Therapieoptionen bei Muskelverletzungen sind vielfältig. Entscheidend für den Heilungserfolg ist ein schlüssiges Gesamtkonzept.
Notfall in der Wildnis

Erste Hilfe ohne Arztkoffer

Auch abseits der Zivilisation, etwa bei Expeditionen in der Wildnis, kann es zu akuten medizinischen Problemen kommen. Wie kann man dann improvisieren?
Teufelskralle bei Gelenkbeschwerden

Wurzelextrakte lindern Schmerzen

Die Teufelskralle hilft gegen Verdauungsbeschwerden und Appetitlosigkeit, zudem bei leichten und mittelschweren, nicht aktivierten Arthrosen.
Chronische Rückenschmerzen

Ab in die "Psycho-Ecke"?

Psychosoziale Einflussfaktoren tragen oft zur Chronifizierung von Rückenschmerzen bei. Ärztliche und physiotherapeutische Unterstützung kann helfen, die Prognose zu verbessern.
Jung und Alt
Typische HNo-Infekte bei Kindern

Wann abwarten, wann behandeln?

Säuglinge und Kinder haben oft Infekte im HNO-Bereich. Nachfolgend werden die häufigsten Erkrankungen nebst Therapieoptionen dargestellt.
Pille, Spirale, Dreimonatsspritze ...

Verhütung bei Teenagern

Der folgende Artikel soll einen kurzen Überblick über die gängigen Kontrazeptiva und deren Einsatz bei Kindern und Jugendlichen geben.
Anämiediagnostik und -therapie

Wer braucht Eisen?

Ältere Patienten leiden relativ häufig an einer Anämie. Eine adäquate Abklärung im Alter wird jedoch oft durch Polypharmazie bzw. Multimedikation erschwert.
Therapie des Prostatakarzinoms

Operation oder Überwachung?

Die Therapiemöglichkeiten beim Prostatakarzinom umfassen heute neben Operation und Strahlentherapie auch diverse fokale Therapien sowie die Aktive Überwachung.
Betagter Patient mit Niereninsuffizienz

Dialyse einleiten oder nicht?

Sollte man bei hochbetagten Patienten besser auf die Dialyse verzichten? Diese Entscheidung sollte nur gemeinsam mit allen Beteiligten getroffen werden.
Altersmedizin

Eine tolle Herausforderung!

Über die Herausforderungen der Altersmedizin und die damit einhergehenden Aufgaben der Hausärzte gab Prof. Reto W. Kressig in einem Interview Auskunft.