Innere Medizin
Ernährung, Tabletten, Insulin

Diabetestherapie im Alter

Die Zahl der älteren Diabetiker nimmt ständig zu. Dies liegt u.a an der längeren Diabeteslebensdauer aufgrund der heute möglichen intensiven Therapie.
Hypertonie und Adipositas

Verzehr von Salz, Zucker und Wein

Ist es generell günstig, die Zufuhr von Salz, Kohlenhydraten und Alkohol bei Hypertonie zu begrenzen oder muss man das differenziert betrachten?
Interventionelle Hochdrucktherapie

Wie scharf sind die neuen Pfeile?

Was lässt sich mit interventionellen Verfahren wie der renalen Sympathikusdenervation und der Carotis-Barorezeptorstimulation bei Hypertonikern erreichen?
Das diabetische Fußsyndrom

Ein Fall für viele Fachdisziplinen

Der Gefäßchirurg Tigges betonte zu Recht, dass das Diabetische Fußsyndrom (DFS) noch immer ein Stiefkind in der medizinischen Versorgung darstellt. Warum wohl?
Nervensystem und Psyche
Jung, weiblich, Tremor

Ein Zoobesuch kann weiterhelfen

Woran denken Sie bei einem zunehmenden Tremor der Hände bei einer jungen Frau? Ein Pandabär und der Flügelschlag eines Vogels führen auf die richtige Spur.
Demenzdiagnostik und -therapie

Was ist wichtig in der Hausarztpraxis?

Dieser Artikel gibt einen Überblick darüber, wie Sie in der Hausarztpraxis bei Diagnostik und Therapie der Demenz schrittweise vorgehen können.
Neuroleptika bei Demenzpatienten?

Absetzversuch lohnt sich!

Neuroleptika werden vor allem in Pflegeheimen bei agitierten Demenzpatienten gerne eingesetzt. Diese Substanzen sind aber nicht unproblematisch.
Schlafstörungen

Diagnostische Pfade

Um Ursache, Krankheitswert und Behandlungsbedürftigkeit einer Schlafstörung beurteilen zu können, ist eine ausführliche Anamnese unabdingbar.
Bewegungsapparat
Chronische Rückenschmerzen

Ab in die "Psycho-Ecke"?

Psychosoziale Einflussfaktoren tragen oft zur Chronifizierung von Rückenschmerzen bei. Ärztliche und physiotherapeutische Unterstützung kann helfen, die Prognose zu verbessern.
Knieschmerz im Alter

Stufenplan schafft Klarheit

Eine ausgiebige Anamnese sowie die Untersuchung von Gelenk und Muskeln helfen, die Ursache von Kniegelenksschmerzen schnell einzugrenzen.
Das ist "Verschleiß", das muss man schonen

Mythen um den "alten Rücken"

Vorsicht vor dem Reflex, Schmerzen im Alter mit dem Label "Verschleiß" zu versehen! Die daraus bedingte übermäßige Schonung ist im Allgemeinen kein guter Rat.
Knieschmerzen

So finden Sie die Ursache

Das Knie wird im Alltag stark belastet. Es ist deshalb eines der am häufigsten verletzten Gelenke, mit dem Patienten einen Arzt aufsuchen.
Jung und Alt
Tumorschmerzen

NSAR, Opioide und mehr

Bei Tumorschmerzen ist für eine individualisierte Therapie neben der Ursache der Beschwerden auch die Schmerzart zu berücksichtigen.
Schlafstörung beim Kind

Schwerer zu erkennen als bei Erwachsenen

Welche Diagnose hinter Schlafstörungen bei Kindern steckt, lässt sich oft durch eine strukturierte Anamnese mit Hilfe spezieller Fragebögen klären.
Tumortherapie beim alten Patienten

Lebenszeit vs. Lebensqualität?

Krebs im Atter wirft viele Fragen auf. Ein hilfreiches Instrument zur Einschätzung der Therapieindikationen und -auswahl ist das geriatrische Assessment.
Entwicklungsdiagnostik bei Kindern

Früh erkennen - früh fördern!

Die Auswirkungen kindlicher Entwicklungsauffälligkeiten können sehr gravierend sein. Hier kommt es auf die Früherkennung an.