Kinder
Ernährung in der Schwangerschaft

Essen kann so einfach sein

Besonderheiten für die Ernährung in der Schwangerschaft halten sich im Rahmen – und sind weit weniger kompliziert als oft vermutet.
Neurodermitis und Mundgeruch

Laktoseintoleranz möglich?

Ein knapp 3-jähriger Junge fällt mit leichter Neurodermitis und Mundgeruch auf. Die Haut bessert sich nach Umstellung auf laktosefreie Kost. Gibt es einen Zuammenhang?
Essstörungen

Der Teufelskreis der Magersucht

Essstörungen von meist jungen Patienten lassen sich in der Regel nur erfolgreich behandeln, wenn der Arzt auch die Eltern in das Behandlungskonzept einbezieht.
Das fiebernde Kind

Eltern gut beraten

Ein Kind mit hohem Fieber (> 39,5 °C), löst bei den Eltern oft große Ängste aus. Befürchtet wird nicht nur eine schwere Erkrankung, sondern auch eine Schädigung durch das Fieber selbst.
häufige Kinderkrankheiten

Nicht aus dem Blick verlieren!

Durch konsequentes Impfen sind die früher häufigen Kinderkrankheiten inzwischen viel seltener geworden. Ganz ausgerottet sind sie jedoch nicht.
Mittelohr- und Mandelentzündung

Antibiotika oft überflüssig

Akute Mittelohrentzündung und Mandelentzündung sind typische Infektionskrankheiten im Kindesalter, die auch ohne Antibiotika oft günstig verlaufen.
Akute Appendizitis beim Kind

Konservative Therapie auf dem Vormarsch?

Die akute Appendizitis ist die häufigste Ursache eines akuten Abdomens im Kindes- und Jugendalter. Die Diagnose ist aber nicht immer leicht zu stellen.
Cerumen obturans

Ohrenspülung bei Kindern

Da Ohrenspülung mit Schmerzen und Schädigungen des Gehörorgans verbunden sein kann, sollte man sich diese Maßnahme bei Kindern sehr gut überlegen.
Typische HNo-Infekte bei Kindern

Wann abwarten, wann behandeln?

Säuglinge und Kinder haben oft Infekte im HNO-Bereich. Nachfolgend werden die häufigsten Erkrankungen nebst Therapieoptionen dargestellt.
Pille, Spirale, Dreimonatsspritze ...

Verhütung bei Teenagern

Der folgende Artikel soll einen kurzen Überblick über die gängigen Kontrazeptiva und deren Einsatz bei Kindern und Jugendlichen geben.
Obstipation bei Kindern

Anders als bei Erwachsenen!

Die Obstipation im Kindesalter unterscheidet sich in ihrer Pathogenese und klinischen Präsentation wesentlich vom Erwachsenenalter.
Schlafstörung beim Kind

Schwerer zu erkennen als bei Erwachsenen

Welche Diagnose hinter Schlafstörungen bei Kindern steckt, lässt sich oft durch eine strukturierte Anamnese mit Hilfe spezieller Fragebögen klären.
Entwicklungsdiagnostik bei Kindern

Früh erkennen - früh fördern!

Die Auswirkungen kindlicher Entwicklungsauffälligkeiten können sehr gravierend sein. Hier kommt es auf die Früherkennung an.