Journal
Quacksalber oder Top-Chirurg?

Doktor Eisenbarth

Andreas Eisenbarth, beb. 1663, war zwar kein studierter Arzt, aber als Wanderchirurg war er in halb Europa unterwegs und operierte auf Jahrmärkten.
Gift oder Medizin?

Kaffeetrinker leben länger

Kaffee wurde bei seiner Einführung in Europa als Medizin eingesetzt, später aber oft als schädlich geschmäht. Jetzt hat sich sein Image wieder gewandelt.
Chancen der Coronakrise

Renaissance der hausärztlichen Medizin

Die Corona-Pandemie gibt in vielen gesellschaftlichen Bereichen Anlass, bisher etablierte Strukturen und Vorgehensweisen auf den Prüfstand zu stellen.
Thesen zur Corona-Pandemie

Schwächen der Corona-Strategie beheben

Ein Thesenpapier von Experten aus unterschiedlichen Gesundheitsbereichen übt Kritik an der Vorgehensweise, die gegen die Corona-Pandemie ergriffen wurden.
Frühlingskuren

Macht der Mai alles wieder heil?

In vergangenen Zeiten wurde mit zahlreichen Bräuchen der Beginn des Frühlings gefeiert. Das wird dieses Jahr Corona-bedingt vermutlich etwas anders.
Ärzte ohne Grenzen

Leben retten unter Druck

Seit 1971 versuchen die Médecins Sans Frontières (MSF), zu Deutsch: Ärzte ohne Grenzen, Menschen in Notsituationen beizustehen.
Silvester im Wandel der Zeiten

Auf ein erfolgreiches neues Jahr!

Der 31. Dezember ist eigentlich der Gedenktag an Papst Silvester I. Für viele ist Silvester aber heute ein fröhliches Fest. Früher gab es da viele Regeln zu beachten.
Spiritualität und Krankheitsbewältigung

Kann Glaube Berge versetzen?

Spiritualität erfährt auch in gesundheitsbezogenen Kontexten international zunehmend Aufmerksamkeit. Was ist jedoch unter Spiritualität zu verstehen?
Heilmittel und Sehnsuchtsort

Kurioses rund um die Kur

Das folgende Gedicht wurde mit viel Beifall bedacht, als es beim diesjährigen DEGAM-Kongress von dem langjährigen Landarzt Dr. Fritz Meyer aus Oettingen vorgetragen wurde.
Skurriles aus der Medizingeschichte

Buhlsalben verleihen Flügel

Die Hexensalbe ist seit Jahrhunderten ein großes Mysterium in der Volksmedizin.. Man rätselte in abenteuerlicher Manier über die möglichen Inhaltsstoffe dieser Zubereitungen.
Eine Famulatur der anderen Art

Kia Orana – mögest du lange leben

Eine Auslandsfamulatur im Medizinstudium ist ein reizvoller Weg, ein anderes Land inklusive Kultur, Menschen und Gesundheitssystem kennen zu lernen.
Flusskreuzfahrt

Auf der blauen Donau

Auf einer Schifffahrt von Wien nach Budapest entdeckt man reichlich Kultur an den Ufern der Donau. Die Reise führt in das Herzland der einstigen Donaumonarchie.
Als German Doctor in Kalkutta

Die Strapazen sind es wert

Die Allgemeinärztin Dr. Verena Gröschel ist schon länger bei den German Doctors aktiv. Zuletzt in der indischen Millionenstadt Kalkutta. Hier ihr Bericht.
Grenada

Von Sklaven, Gewürzen und Rum

Grenada ist eine der ursprünglicheren karibischen Inseln. Hier wächst praktisch alles – von Nelken und Lorbeer über Vanille und Zimt bis hin zu Safran und Kakao.
Ein königliches Hospital

Gnadenbrot für alte Krieger

Im Jahr 1681 gründete King Charles II. in London ein Heim für verletzte oder ausgediente Soldaten. Der Arzt Martin Glauert hat diese Einrichtung besucht.
Antibiotika-Alternative?

Bakteriophagen werden wiederentdeckt

Multiresistente Keime, Lebensmittelskandale, Tierseuchen: Eine Lösung für diese und andere Probleme könnten Bakteriophagen darstellen, behaupten Forscher.