Gesundheitspolitik
Studie

Die PKV abschaffen!?

Für Empörung unter Ärzteverbänden hat eine Studie der Bertelsmann-Stiftung gesorgt, die ein Ende des dualen Systems aus GKV und PKV fordert.
EU-Bericht

Primärarztsystem wäre sinnvoll

Sachverständige der EU haben für jeden EU-Mitgliedstaat ein sog. Gesundheitsprofil erstellt. Für Deutschland fällt das "Zeugnis" eher bescheiden aus.
Stärkung der Allgemeinmedizin

Beim Masterplan 2020 tut sich was

Lange war kaum noch etwas vom Masterplan zu hören, doch nun hat das Bundesgesundheitsministerium einen Entwurf für eine neue Approbationsordnung vorgelegt.
Hausärztemangel

Quoten-Landärzte gehen an den Start

Ob eine Landarztquote eine sinnvolle Maßnahme ist, den drohenden Hausärztemangel abzufedern, ist nach wie vor umstritten. Aber jetzt gibt es die ersten Kandidaten.
Hausärztemangel

Wer übernimmt die Primärversorgung?

Die Arbeitsbedingungen in ländlichen Einzel- und Kleinpraxen scheinen längst nicht mehr den Wünschen des medizinischen Nachwuchses zu entsprechen. Was könnte helfen?
Früherkennung

Auch über Nachteile aufklären

Teilnehmer von Krebs-Früherkennungsuntersuchungen werden zu selten oder nicht umfassend genug über Nutzen und mögliche Nachteile der Untersuchungen aufgeklärt.
Elektronische Patientenakte

Datenschutz bleibt ein Problem

Alle medizinischen Daten auf einen Blick soll der Patient auf der neuen elektronischen Patientenakte speichern können. Aber wer darf darauf zugreifen?
Quo vadis Digitalisierung?

"Manchmal braucht es eben auch Zwang"

Während die einen von Angst vor dem Digitalisierungsgesetz aus dem Hause Spahn umgetrieben sind, kann es anderen nicht schnell genug mit der Umsetzung gehen.
Gesundheitsversorgung

AOK setzt auf Hausärzte und Delegation

Eine gut erreichbare Hausarztpraxis zählt zu den wichtigsten Faktoren für eine zufriedenstellende Infrastruktur. 95 % der Befragten gaben dies in einer Umfrage an.