Berufspolitik
Facharzt für Palliativmedizin?

Das machen die Allgemeinärzte doch schon

Die DEGAM den Facharzt für Palliativmedizin für keine gute Idee. Denn damit wäre womöglich ein weiterer Kompetenzverlust für Hausärzte verbunden.
Auf dem Weg in die Hausarztpraxis

Den ganzen Menschen im Blick

Bernadett Hilbert absolviert die Weiterbildung zur Fachärztin für Allgemeinmedizin aktuell in einer hausärztlichen Praxis.
Primärarztsystem ja oder nein?

Wider die Pizza-Service-Mentalität

In 15 von 28 europäischen Ländern gibt es bereits ein Primärarztsystem. Brauchen wir in Deutschland ebenfalls ein verpflichtendes Primärarztsystem?
Internationaler Ärzte-Austausch

Die Welt zu Gast bei Freunden

Hin und wieder kann es sich lohnen, einen Blick über die Landesgrenzen zu werfen und die Situation von Hausärzten in anderen Ländern kennenzulernen.
Stationäre Altenhilfe

Mehr Kooperation tut not

Die hausärztliche Versorgung in Langzeitpflegeeinrichtungen ist verbesserungswürdig. Doch es gibt Lösungswege.
Stadt-Land-Vergleich

Landarzt lohnt sich

Wenn’s ums Geld geht, spricht einiges für eine Landarztpraxis, hat das Zi herausgefunden. Aber das bedeutet auch mehr Arbeit.
Bürokratie

Die Last wächst und wächst

Die Bürokratielast steigt stetig. Und das bevorstehende Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) lässt nichts Gutes ahnen.
Medizinstudium 2020

Da war doch mal ein Masterplan

Vor zwei Jahren wurde der Masterplan Medizinstudium 2020 beschlossen. Aber geschehen ist seitdem nur wenig. Wie geht es weiter?
Was will der Ärztenachwuchs?

Mehr Lust auf Allgemeinmedizin

Das aktuelle Berufsmonitoring zeigt, dass die Allgemeinmedizin bei angehenden Ärzten wieder an Attraktivität gewonnen hat.
Versorgungssituation

Arztzeit ist ein wertvolles Gut

In den Kliniken wird dringend Fachpersonal gesucht, und auch im ambulanten Sektor fehlen junge Ärzte, die bereit sind, sich in einer Praxis niederzulassen.
Neujahrsempfang des Hausärzteverbands

Es wird ein arbeitsreiches Jahr

Die Berliner Gesundheitspolitik stand zum Jahresbeginn ganz im Zeichen des TSVG und sorgte für viel Diskussionen - auch über und mit Gesundheitsminister Spahn.