Aus den Verbänden
Zukunft der Psychotherapie

Wer hat die Lufthoheit?

Der deutsche Ärztetag befürchtet, dass die ärztlichen Psychotherapeuten durch eine Ausbildungsreform das Nachsehen haben könnten.
Deutscher Ärztetag

Fernbehandlung wird möglich

Der diesjährige Deutsche Ärztetag war schon im Vorfeld mit Spannung erwartet worden. Denn es galt einige richtungsweisende Reformen zu diskutieren.
Heilpraktiker wehren sich

Mehr Zeit für Patienten

Eine Umfrage wirft einen Blick auf die Arbeitsbedingungen von Heilpraktikern, die hierzulande seit geraumer Zeit unter Druck stehen.
Kassen schwimmen im Geld

Fallen die Budgets?

Angesichts hoher Rücklagen der Krankenkassen fordert die KBV die Abschaffung der Budgetierung ärztlicher Leistungen.
Medizinstudium 2020

Querschläge aus dem Elfenbeinturm

Mehrere Dekane von Medizinischen Fakultäten haben sich kritisch zum Masterplan geäußert. Die Reaktione darauf ließen nicht lange auf sich warten.
Hausärzte tagen auf Sylt

Vorsicht vor trojanischen Pferden

Die wichtigsten Reformen für die Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung müssen rasch in die Wege geleitet werden, fordert der Hausärzteverband.
Der pflegebedürftige Patient

Die Rolle des Hausarztes

Nicht nur an Hausärzten mangelt es in Deutschland, auch in der Pflege kann man hierzulande von einem Notstand sprechen.
Frauen im Gesundheitswesen

Selbstverwaltung ist ein "Herrenclub"

Ohne Frauen würde im Gesundheitswesen nicht viel laufen. Nur in den Spitzenpositionen spiegelt sich diese Bedeutung noch längst nicht.
Versichertenbefragung

Bestnoten für die Ärzte

Mehrere Befragungen aus den letzten Monaten zeichnen ein relativ optimistisches Bild eines recht gut funktionierenden Gesundheitssystems hierzulande.
Ärztehonorar 2018

So kann es nicht weitergehen!

Die Honorarverhandlungen verliefen eher enttäuschend. Deshalb will man nun eine alte Forderung wieder aufleben lassen: die Abschaffung des Budgets.
Neujahrsempfang der Hausärzte

Anker der Versorgung

Vertreter der Parteien waren voll des Lobes für die Hausärzte und zeigten sich einig, dass sie den Hausarztberuf attraktiver machen wollen.
Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Notfallambulanzen in Not

Die Versorgung der Patienten im Bereitschaftsdienst gehört zum Sicherstellungsauftrag der KVen. Doch das System droht aus den Fugen zu geraten.
Belastung für Arztpraxen

Bürokratieabbau ist Sisyphusarbeit

Wenn Sie das Gefühl haben, der bürokratische Aufwand in Ihrer Praxis ist schon wieder größer geworden, dann trügt Sie Ihr Eindruck wohl nicht.
Berufsperspektive Hausarzt

"Hausarzt wird man nicht mal eben so"

Die Universitätsmedizin Mainz startet ein Projekt, um bei den Studierenden ein nachhaltiges Interesse für den Hausarztberuf zu wecken.