Atemwege
Akute Infekte

„Wenn's oben kribbelt..."

Bei akuten Infekten sind Nase, Nasennebenhöhlen und Bronchien als eine Einheit zu sehen und zu behandeln, betonte das Kompetenz-Kolleg United Airways.
COPD

Fixkombi mit langer Wirksamkeit

Seit Juni 2018 gibt es eine 1x tägliche Dreifach-Fixkombi und mit einem Device für verschiedene Therapiestrategien wird die Behandlung noch einfacher.
COPD

Die Symptome entscheiden

Die inhalative Therapie der COPD bietet heute mit Mono-, Dual- und Triple-Optionen zahlreiche Möglichkeiten. Wie kann der Hausarzt vorgehen?
Asthmatherapie

Neue Therapieoption für Kinder

Die Add-on-Therapie mit dem Bronchodilatator Tiotropium ist unter bestimmten Bedingungen jetzt auch für Patienten ab sechs Jahren zugelassen.
Asthma

Atopiestatus nicht entscheidend

Ein Patient – zwei Phänotypen? Schweres refraktäres eosinophiles Asthma kann durchaus mit dem allergischen Phänotyp Hand in Hand gehen.
COPD

Bronchodilatation plus Bewegung

Körperliche Aktivität ist für COPD-Patienten ein wichtiger Therapiebaustein. Um sich belasten zu können, benötigen sie eine wirksame Bronchodilatation.
COPD

Patienten profitieren von Triple-Therapie

Die IMPACT-Studie liefert überzeugende Daten für die Dreifachfixkombination Fluticasonfuroat/Umeclidinium/Vilanterol bei COPD-Patienten.
Schwere COPD

Neu: Fixe Triple-Therapie

Für COPD-Patienten, die unter ICS und LABA weiterhin Exazerbationen haben, gibt es nun eine fixe Dreifachkombi, die zusätzlich einen LAMA enthält.
Asthma

Bessere Asthmakontrolle

In einer Asthmastudie unter Alltagsbedingungen war eine 1x tägliche Fixkombination der ICS/LABA-Standardtherapie überlegen.
Inhalation bei COPD

Morgendliches Symptomhoch bekämpfen

Inhalation am Abend erleichtert COPD-Patienten den aktiven Start in den Tag – denn in der Früh lauert oft schon das erste Beschwerdehoch.
Digitale Fortbildungsprogramme

Mehrwert für Ärzte und Patienten?

Ein digitales Therapiebegleitprogramm zeigt, wie Entlastung im Alltag von Ärzten und Patienten erreicht werden kann.
Triple-Therapie

Neue Option bei Exazerbationen

Fixe Dreifachkombinationen mit inhalativem Kortikosteroid plus zwei Bronchodilatatoren sind eine neue Option für Patienten mit fortgeschrittener COPD.
COPD

Bronchien maximal erweitern

Bei COPD sind heute Bronchodilatatoren die Standardtherapie zur Verbesserung von Symptomen, Belastbarkeit und Lebensqualität.
COPD oder Asthma bronchiale?

Oft schwierige Differenzialdiagnose

Im Fall eines 81-jährigen Patienten lautete die entscheidende Frage: Ist die Erstdiagnose COPD überhaupt korrekt?
Asthma bronchiale

Neues Therapiekonzept: Zytokinhemmung

Warum bleibt ein Teil der Asthma-Patienten trotz einer breiten Palette an Therapien unkontrolliert?