News
Praxispersonal

Kassen zahlen Masernimpfung

Die Kassen müssen seit Mitte Mai bei Praxispersonal, das nach dem 31.12.1970 geboren ist, die Kosten für eine zweimalige Impfung gegen Masern übernehmen.
Coronavirus

WHO-Desinfektionsmittel wirken

Beide alkoholbasierten Handdesinfektionsmittel, die die WHO empfiehlt, sind bei korrekter Anwendung wirksam gegen das neuartige Coronavirus Sars-CoV-2.
Schutzmasken

Mehrfachnutzung möglich

Atemschutzmasken dürfen unter bestimmten Bedingungen mehrfach auch für verschiedene Patienten weiterverwendet werden, meldet das Robert Koch-Institut (RKI).
Coronakrise

Saubere Luft rettet Leben

Die durch die Coronakrise wieder sauberere Luft hat einen positiven Effekt auf die menschliche Gesundheit, so ein internationales Wissenschaftlerteam.
Corona-Pandemie

Was schützt Kinder vor Corona?

Kinder, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, zeigen meist nur milde Symptome und einen leichten Krankheitsverlauf. Was ist der Grund dafür?
SARS-CoV-19

Virusnachweis klappt nicht immer

Der Nachweis der Virusgene über einen Abstrich aus dem Nasen- oder Rachenraum ist derzeit der Goldstandard für die Diagnose von COVID-19. Es gibt aber Limitationen.
Coronavirus

Befällt es auch Haus- und Nutztiere?

Derzeit fragen sich viele Tierbesitzer, ob ihre Haustiere, Nutztiere und Pferde auch an COVID-19 erkranken können. Wissenschafter aus Wien geben Entwarnung.
Videosprechstunden

Weiterhin unbegrenzt möglich

Ärzte und Psychotherapeuten können auch bis zum Ende des 3. Quartals 2020 unbegrenzt Videosprechstunden anbieten.
Hausbesuche

Mehr Geld gefordert

Die KVen fordern bereits seit Jahren mehr Geld für die Hausbesuche. Zuletzt wurde die Bewertung im Jahr 2011 angepasst.
Infektionen

Warnung vor West-Nil-Virus

Das Robert Koch-Institut (RKI) warnt vor einer Ausbreitung des West-Nil-Virus (WNV). Das Virus ist offenbar in der Lage, hierzulande zu überwintern.
Anzeige

Weniger Atemwegsinfekte, geringerer Krankenstand

Eine ausreichende Versorgung mit immunrelevanten Mikronährstoffen kann sich positive auf Erkältungskrankheiten und damit auch auf Fehlzeiten auswirken.
Medizin aktuell
Die unklare Synkope

Wann droht Gefahr?

Ein plötzlicher Bewusstseinsverlust im Sinne einer Synkope kann harmlos, mitunter aber auch lebensbedrohlich sein, insbesondere bei einer kardiale Synkope.
Notfall: Magen-Darm-Blutung

Ursachen und Therapiemethoden

Schnelles Handeln beim Aufdecken und Stillen einer gastrointestinalen Blutung ist immer gefragt. Blutungen im oberen GI sind besonders gefährlich.
Achalasie

Wenn die Speiseröhre dicht macht

Achalasie bezeichnet eine beim Schluckakt unzureichende Erschlaffung des Speiseröhrenschließmuskels.Da die Erkrankung selten ist, wird sie oft nicht erkannt.
Später Chronotyp als Risikofaktor für Schlafstörungen

Wenn die Eule zu Besuch kommt

Der Schlaf-Wach-Rhythmus ist bei jedem anders. Weil besonders die Abendtypen (Eulen) morgens schlecht aus dem Bett kommen, entwickeln sie mitunter Krankheitssymptome.
Schlafbezogene Atmungsstörungen

Vor der Op. im Blick haben!

Bei bereits diagnostizierten schlafbezogenen Atmungsstörungen (SBAS) ist besondere Vorsicht geboten, sobald ein operativer Eingriff ansteht.
Geriatrischer COPD-Patient

Auch im Alter die Lungenfunktion testen

Betagte Patienten sind meist vielseitig gesundheitlich eingeschränkt. Bei Atemnot sollte eine aussagekräftige Analyse der Lungenfunktion immer erfolgen.
Endoprothese bei Schenkelhalsfraktur

Welcher Gelenkersatz für welchen Patienten?

Die Hüftendoprothetik bei einer Schenkelhalsfraktur eines geriatrischen Patienten birgt häufig die Gefahr einer signifikanten gesundheitlichen Beeinträchtigung.
Unspezifische Arthralgien

Wenn Gelenke nach der Reise schmerzen

Bei unspezifischen Gelenkschmerzen hilft eine ausführliche Anamnese oft weiter – insbesondere wenn die Schmerzen nach einer Auslandsreise auftreten..
Neue EBM-Ziffer für Corona-Verdachtsfälle

Wenn die Warn-App dreimal klingelt

Viele Menschen haben die Corona-Warn-App auf ihre Smartphones geladen. Wie geht man mit Patienten um, denen die App einen stattgehabten Corona-Kontakt mitteilt?
Jung und Alt
Zöliakie im Kindesalter

Diagnose früh sichern!

Eine Zöliakie gilt als Chamäleon der Medizin und entwickelt sich meist schon im Kleinkindalter. Leider wird nur ein Bruchteil der Patienten korrekt diagnostiziert.
Kindesmisshandlung

Gefahr für die Seele

Das folgende Fallbeispiel beschreibt mögliche Wechselbeziehungen zwischen Kindesmisshandlung, ADHS bzw. Autismus und Alkoholkonsum.
Bauchschmerzen beim Kind

Was muss operiert werden?

Bei Kindern mit unklaren Bauchschmerzen gilt es, diejenigen herauszufiltern, deren Beschwerden schwerwiegende oder lebensbedrohliche Ursachen haben.
Ruhelos durch die Nacht

Schlafstörungen bei Kindern

Schlaf und Schlafstörungen unterscheiden sich bei Kindern und Jugendlichen deutlich von den Gegebenheiten bei Erwachsenen.