Symposium: Bei thromboembolischen Ereignissen ist die Antikoagulation eine wichtige Therapiemaßnahme, um die Akutmortalität und -morbidität zu reduzieren sowie Rezidive und Langzeitkomplikationen zu verhindern. Die Leitlinien empfehlen eine individuell angepasste Entscheidung über die Dauer der Antikoagulation.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.