Symposium: Für die Behandlung von pektanginösen Beschwerden im Rahmen einer koronaren Herzkrankheit (KHK) gibt es klare leitlinienbasierte Empfehlungen.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.