Symposium: Nach schweren Unterzuckerungen erhöht sich bei Menschen mit Typ-2-Diabetes das kardiovaskuläre Risiko. Dass man mit Liraglutid diesem Risiko vorbeugen kann, zeigt eine neue Analyse der LEADER-Studie.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.