Pressekonferenz: Ärzte, denen es bei herzschwachen Patienten mit reduzierter Ejektionsfraktion (HFrEF) vor allem auch um eine Verbesserung der Überlebensprognose geht, sind gut beraten, diese Patienten auf den Angiotensin-Rezeptor-Neprilysin-Inhibitor (ARNI) Sacubitril/Valsartan einzustellen, findet der Berliner Kardiologe Prof. Dr. Carsten Tschöpe. Post-hoc-Analysen der zulassungsrelevanten PARADIGM-HF-Studie belegen inzwischen den langfristigen Nutzen dieser Medikation.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.