Pressekonferenz: Für COPD-Patienten, die unter einer dualen Therapie aus inhalativem Kortikosteroid (ICS) und langwirksamem Beta-2-Agonisten (LABA) weiterhin Exazerbationen erleiden, wurde vor Kurzem eine fixe Dreifachkombination zugelassen, die zusätzlich einen langwirksamen Muskarinantagonisten (LAMA) enthält. Alle drei Wirkstoffe können aus einem Inhalator verabreicht werden.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.