Symposium: Indikationsbezogene Leitlinien sind hilfreich, wenn der Patient nur eine Erkrankung hat. Allerdings ist dies bei älteren Patienten selten der Fall. Dr. Johannes Horlemann, Düsseldorf, stellte die 2017 publizierte Leitlinie der DEGAM vor.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.