Pressegespräch: Ob eine im Koalitionsvertrag angekündigte Stärkung der Hospiz- und Palliativversorgung tatsächlich betroffenen Patienten und ihren Familien zugutekommen wird, hängt nach Einschätzung von Dr. Birgit Weihrauch, Köln, maßgeblich vom Zutun und Engagement der Kommunalpolitik ab.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.