Symposium: Oft unterbrechen Patienten trotz starker Schmerzen wegen „Völlegefühl, Übelkeit, Kopfschmerzen und Schlafstörungen“ ihre Opioidtherapie. „Morphin ist mit Abstand der häufigste Obstipationsverursacher“, betonte PD Dr. Michael Überall anhand von Analysen im Praxisregister Schmerz und weist auf die bessere GI-Verträglichkeit von Analgetika mit dualem Wirkmechanismus hin.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.