Pressegespräch: Die nächste Grippesaison steht bevor und Ärzte und Apotheken können sich mit den diesjährigen Grippe-Impfstoffen ausrüsten. Das Besondere in diesem Jahr: Zum ersten Mal steht ein tetravalenter Impfstoff zur Verfügung, der auf einem modernen Herstellungsverfahren basiert, bei welchem die Vakzine in einer Zellkultur anstatt in Hühnereiern produziert werden. Welche Vorteile bietet das?

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.