Fachpressekonferenz: Durch ihr Sozialverhalten haben Jugendliche und junge Erwachsene ein erhöhtes Risiko, sich mit Meningokokken – insbesondere der Serogruppe B – anzustecken und lebensbedrohlich zu erkranken. Deshalb sollte vor allem diese Altersgruppe mit einer MenB-Impfung geschützt werden.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.