Pressekonferenz: Trotz Fortschritten bei der Blutdruckkontrolle in den vergangenen Jahren in Deutschland gibt es beim Management der Hypertonie weiterhin Optimierungspozential, konstatierte Prof. Dr. Martin Middeke, München. Dies betrifft sowohl die Awareness für die Erkrankung, die Wahl der Antihypertensiva als auch die Therapieadhärenz.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.