Pressegespräch: Zunehmend wird die Forderung laut, dass sogenannte Patient Reported Outcomes, kurz PROs, zukünftig vermehrt Einzug in die HIV-Therapie halten sollen. Mit validierten PRO-Fragebögen kann man das Allgemeinbefinden von HIV-Patienten messen und somit auch den Behandlungserfolg.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.