Symposium: Im Zuge des demografischen Wandels hat sich für die Altersgruppe der 50- bis 70-Jährigen der Begriff der "Best Ager" etabliert. Diese Bezeichnung ist jedoch irreführend, bedenkt man, dass in dieser Altersklasse auch Erkrankungen wie die Herzinsuffizienz am häufigsten vertreten sind. Wie gut kennen wir diese Patientengruppe und welche therapeutischen Chancen bestehen für sie?

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.