Wenn eine vollständige Vermeidung von Risiken nicht zu erreichen ist, könnte eine Risikoreduktion eine gute Alternative sein. Hier die Take-Home-Messages unserer Roundtable-Experten.

Im Rahmen eines von der Firma Philipp Morris unterstützten Roundtables diskutierten der Diabetologe Prof. Dr. med. Christian Rett, Endokrinologikum München, der Pneumologe Dr. med. Peter Pommer, Bezirkskrankenhaus Parsberg, der Angiologe Dr. med. Christoph Nielen, der Allgemeinarzt Dr. med. Markus Bleckwenn sowie Dr. Alexander Nussbaum, Philipp Morris GmbH, über das Thema Risikoreduktion bei Lifestyle-Risiken.