Presse-Gipfel: Wer chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (CED) effektiv behandeln will, sollte Eisenmangel und Anämie stets im Blick behalten. Nach aktueller Datenlage kann bei Betroffenen durch eine i. v.-Behandlung mit Eisencarboxymaltose die Krankheitslast gemildert und die Lebensqualität verbessert werden.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.