Symposium: Ein Mangel an Vitamin B1 begünstigt bei Diabetikern die Entstehung und das Fortschreiten von Neuropathien. Benfotiamin, ein lipidlösliches Thiaminderivat, ermöglicht eine kausale Therapie der Nervenschäden.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.