Der sog. fäkale Mikrobiomtransfer könnten auch für Patienten mit Coloitis ulcerosa hilfreich sein.

Zumindest lässt darauf eine Studie australischer Gastroenterologen schließen. Sie hatten 73 Colitis-Patienten entweder mit aufbereitetem Spender-Stuhl oder mit autologem Stuhl eine Woche lang behandelt. Die Remissionsrate betrug in der Spender-Gruppe 32 %, in der Kontrollgruppe hingegen nur 9 %. Wie lange der Therapieeffekt anhält, muss in weiteren Studien geprüft werden.


Quelle:
Costello SP et al. (2019) JAMA. DOI: 10.1001/jama.2018.20046