News
Atemwegsinfektion

Schützt Vitamin D?

Die regelmäßige Einnahme von Vitamin D kann möglicherweise akute Atemwegsinfektionen verhindern.
COPD

Raucherlungen testen

Jeder Raucher sollte eine Messung der Lungenfunktion erhalten, um frühe Anzeichen von COPD oder Lungenkrebs zu erkennen.
Prävention

Diabetes vermeiden

Schon ein Gewichtsverlust von 3 bis 6 Kilo im mittleren Lebensalter könnte dazu beitragen, rund 40 % aller Erkrankungen an Typ-2-Diabetes zu vermeiden.
Sonderveröffentlichung

Mit Benfotiamin gegen den Vitamin B1-Mangel

Die diabetische Neuropathie ist weit verbreitet. Deren Progression wird gefördert durch den bei Patienten mit Diabetes weit verbreiteten Mangel an Vitamin B1 (Thiamin).
Medizin aktuell
Pharmakotherapie des Diabetes mellitus

Hohes Alter birgt viele Gefahren

Ältere Diabetiker müssen häufig viele Medikamenten einnehmen. Daher sind bei der Verordnung u.a. mögliche Arzneimittelinteraktionen zu beachten.
Prävention

Diabetes-Risiko strukturiert erfassen

Ein Screening zur Diabetes-Früherkennung ist wichtig, weil so ein frühzeitiges "Gegensteuern" stattfinden kann und sich die Prognose verbessern lässt..
Jugendlicher Flüchtling mit Riesenwuchs

Was ließ den Diabetes entgleisen?

Bei dem 13-jährigen Flüchtlingsjungen mit Diabetes kam es auf der Flucht immer wieder zu Hyperglykämien. Zudem fiel ein Riesenwuchs auf. Was war die Ursache?
Fall 6

Wegen Atemnot in die Spezialklinik

Wird ein Patient stationär eingewiesen, verlässt er die Klinik oft mit einer völlig veränderten Medikation. Das zeigt das Beispiel dieses COPD-Patienten.
Knieschmerz im Alter

Stufenplan schafft Klarheit

Eine ausgiebige Anamnese sowie die Untersuchung von Gelenk und Muskeln helfen, die Ursache von Kniegelenksschmerzen schnell einzugrenzen.
HIV-Therapie heute

Neue Substanzen und Blick in die Zukunft

Für HIV-Patienten gibt es heute eine ganze Reihe von effektiven Behandlungsoptionen. Aktuelle Studiendaten wurden vor kurzem auf einem großen US-Kongress vorgestellt.
Diagnostik bei Bauchschmerzen

Was kommt nach dem Ultraschall?

Abdominelle Beschwerden bergen ein weites Spektrum möglicher Ursachen. Zur Abklärung kommen meist der Ultraschall und weitere bildgebende Verfahren zum Einsatz.
Abdominalbeschwerden

Darmsonografie in der Praxis

Bei der Diagnostik von Abdominalbeschwerden besitzt die Sonografie auch in der Hausarztpraxis einen hohen Stellenwert.
Fall-Quiz 5

Traurig, schlapp und müde

Psychische Störungen sind häufig. Woran denken Sie, wenn Patienten über Müdigkeit, Libidoverlust, Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme und Konzentrationsstörungen klagen?
Schwellung, Rötung, Schmerzen

Sind Impfreaktionen vorhersehbar?

Wodurch werden Lokalreaktionen beeinflusst? Was sind die Risikofaktoren? Bei welchen Impfstoffen muss man damit rechnen, bei welchen eher nicht?
Notfallversorgung

Praxen auch am Wochenende öffnen?

Zwingt der Ansturm auf die Notfallambulanzen die niedergelassenen Ärzte demnächst dazu, auch an den Wochenenden zu arbeiten?
Jung und Alt
Schlafstörung beim Kind

Schwerer zu erkennen als bei Erwachsenen

Welche Diagnose hinter Schlafstörungen bei Kindern steckt, lässt sich oft durch eine strukturierte Anamnese mit Hilfe spezieller Fragebögen klären.
Tumortherapie beim alten Patienten

Lebenszeit vs. Lebensqualität?

Krebs im Atter wirft viele Fragen auf. Ein hilfreiches Instrument zur Einschätzung der Therapieindikationen und -auswahl ist das geriatrische Assessment.
Entwicklungsdiagnostik bei Kindern

Früh erkennen - früh fördern!

Die Auswirkungen kindlicher Entwicklungsauffälligkeiten können sehr gravierend sein. Hier kommt es auf die Früherkennung an.
Versorgungsplanung

Selbstbestimmungsrecht wahren

Sie werden notfallmäßig zu einem hochbetagten Patienten gerufen, dessen Leben sich zu Ende neigt. Was tun? In die Klinik einweisen oder ihn zu Hause lassen?
Künstliche Ernährung am Lebensende

Ja oder nein?

Die Entwicklung der hochtechnisierten Medizin hat dazu geführt, dass es oft nicht um die Frage "Leben – ja oder nein?", sondern um "Leben – wie?" geht.