News
Knieprothesen

Komplikationen durch zu viele Kilos

Übergewichtige Patienten mit einem künstlichen Kniegelenk haben ab einem Body-Mass-Index (BMI) von etwa 30 ein erhöhtes Risiko für Komplikationen.
Blutdrucksenkung

Zweifach statt einfach

Einzelsubstanzen haben in der Behandlung von Bluthochdruck ausgedient. Die neue europäische Leitlinie empfiehlt den Einsatz von Fixdosis-Kombinationen.
Tätowierungen

Nur Ärzte dürfen Tattoos entfernen

Die Entfernung von Tätowierungen mit Lasern oder vergleichbaren hochenergetischen Verfahren darf nur noch von qualifizierten Ärzten durchgeführt werden.
Alte Patienten

Blutdruck nicht zu stark senken

Alte und gebrechliche Patienten haben ein erhöhtes Sterberisiko und Gedächtnisprobleme, wenn ihr Blutdruck mit Medikamenten zu stark gesenkt wird.
Telemedizin

E-Rezept wird getestet

In Baden-Württemberg wird bundesweit erstmals das elektronische Rezept (E-Rezept) für gesetzlich Versicherte erprobt.
Diabetes

Pro & Contra Aspirin

Aspirin kann bei Diabetikern ohne kardiovaskuläre Vorerkrankung wirksam Herzinfarkten vorbeugen, aber es kann auch zu starken Blutungen kommen..
Adipositas

Schneller zur Magen-Op.

Patienten mit einem Body-Mass-Index (BMI) über 40 kg/m² kann zur Verbesserung des Stoffwechsels künftig schneller zur Magenoperation geraten werden.
MVZ ...

... machen oft Miese

Etwa jedes dritte Medizinische Versorgungszentrum musste 2016 finanzielle Verluste hinnehmen.
Anzeige

Weniger Atemwegsinfekte, geringerer Krankenstand

Eine ausreichende Versorgung mit immunrelevanten Mikronährstoffen kann sich positive auf Erkältungskrankheiten und damit auch auf Fehlzeiten auswirken.
Medizin aktuell
Diabetes und Herz

Wie sicher sind neue Antidiabetika?

Moderne Antidiabetika müssen auch hinsichtlich ihrer Wirkung aufs Herz sicher sein. Die Substanzen, die in Deutschland auf dem Markt sind. erfüllen diese Auflagen.
Nachsorge in der Onkologie

Kennen Sie die sechs Gebote?

Nachsorge muss für jeden Krebskranken immer individuell festgelegt werden. Ein "Schema F" wird der Aufgabe nicht mehr gerecht.
Typ-2-Diabetes und Herzinsuffizienz

Proaktives Therapiekonzept mit früher Kombination fördern

Welche Effekte hat die antidiabetische Therapie auf eine Herzinsuffizienz? Und wie eskaliere ich die Therapie, wenn Metformin nicht ausreicht?
Anale Inkontinenz

Darm außer Kontrolle

Bei Stuhlinkontinenz gibt es heute vielfältige konservative und operative Methoden, die aber immer individuell ausgewählt werden müssen.
Chronische Diarrhoe

Was lässt den Darm erröten?

Bei chronischen Durchfällen mit Entzündungszeichen kommen neben Infektionen und chronisch-entzündlichen Darmerkrankung (CED) noch viele weitere Ursachen infrage.
Schmerzende Achillessehne

Ursachen und Therapieoptionen

Zu einer Überlastung der Achillessehne kann es durch starke Beanspruchung beim Sport oder dauerhafte Fehlbelastung im Alltag kommen. Was kann helfen?
Diabetes mellitus

Probleme mit der Haut

Hautprobleme bei Diabetes sind häufig. Oft stecken zu hohe Blutzuckerspiegel dahinter. Aber auch Hautschäden durch Medikamente kommen vor.
Behandlung von Krampfadern

Mit Skalpell, Hitze oder Laser?

Bei Krampfadern (Varikose) gibt es heute – neben der klassischen Stripping-Operation – ein großes Therapie-Repertoire mit minimal-invasiven endovenösen Techniken.
Reputationsmanagement bei Arztbewertungsportalen

Ist der Ruf erst ruiniert...

Wie steht es um den guten Ruf des Arztes in Zeiten von Bewertungsplattformen? Welche rechtlichen Möglichkeiten gibt es bei negativen Bewertungen im Internet?
Jung und Alt
Essstörungen

Der Teufelskreis der Magersucht

Essstörungen von meist jungen Patienten lassen sich in der Regel nur erfolgreich behandeln, wenn der Arzt auch die Eltern in das Behandlungskonzept einbezieht.
Häufige Kinderkrankheiten

Nicht aus dem Blick verlieren!

Durch konsequentes Impfen sind die früher häufigen Kinderkrankheiten inzwischen viel seltener geworden. Ganz ausgerottet sind sie jedoch nicht.
Zu Hause Sterben

Ambulante Palliativversorgung

Mit Hilfe der ambulanten Palliativversorgung und der SAPV wird der Wunsch der meisten Menschen, in den eigenen vier Wänden sterben zu können, erfüllbar.
Mittelohr- und Mandelentzündung

Antibiotika oft überflüssig

Akute Mittelohrentzündung und Mandelentzündung sind typische Infektionskrankheiten im Kindesalter, die auch ohne Antibiotika oft günstig verlaufen.
Akute Appendizitis beim Kind

Konservative Therapie auf dem Vormarsch?

Die akute Appendizitis ist die häufigste Ursache eines akuten Abdomens im Kindes- und Jugendalter. Die Diagnose ist aber nicht immer leicht zu stellen.
Strukturierte Geriatrische Schulung (SGS)

Älter werden mit Diabetes

Was ist im Alter beim Thema Diabetestraining noch wirklich wichtig? Antworten liefert die "Strukturierte Geriatrische Schulung (SGS)".