News
Penicillin-Allergie

Seltener als man denkt

Laut einer aktuelle Studie aus den USA gibt dort rund jeder zehnte Patient an, schon einmal allergisch auf ein Penicillin reagiert zu haben.
COPD

Therapie ist verbesserungswürdig

Die weltweit größte COPD-Studie COSYCONET untersucht seit fast 10 Jahren bei rund 2.700 COPD-Patienten die Lungenfunktion und die körperliche Leistungsfähigkeit.
Burnout

Depressive Ärzte

Laut einer Umfrage berichtet fast jeder zweite Arzt in Deutschland von Gefühlen körperlicher, emotionaler und mentaler Erschöpfung.
Ab in die Notaufnahme

Auch wenn´s nicht nötig ist

Immer häufiger blockieren Patienten mit Bagatellerkrankungen den Ablauf in Notaufnahmen – auch zu den Öffnungszeiten der ambulanten Arztpraxen.
Impfungen

Infos für die Praxis

Im Zusammenhang mit der Diskussion über eine Impflicht bei Masern bietet die KBV eine Reihe von Infomaterialien zum Thema Impfungen für die Praxen an.
DEGAM ...

spricht sich gegen Impfpflicht aus

In der Diskussion um eine verpflichtende Masernimpfung für alle Kinder plädiert die DEGAM für eine zweimalige Masernimpfung aller ab 1970 geborenen Personen.
Bis 2040:

12 Millionen Diabetiker

Die Zahl der Menschen mit Typ-2-Diabetes wird in den kommenden 2 Jahrzehnten deutlich ansteigen, sagen Experten.
Frühstücken wie ein König?

Besser nicht!

Wer sein Gewicht nicht übermäßig in die Höhe treiben wollte, dem wurde lange Zeit geraten, möglichst gut zu frühstücken. Eine Studie stellt das infrage.
Colitis ulcerosa

Mikrobiomtransfer nützt

Der sog. fäkale Mikrobiomtransfer könnten auch für Patienten mit Coloitis ulcerosa hilfreich sein.
Batterie verschluckt:

Honig hilft

Werden Lithium-Knopfzellen verschluckt, besteht die Gefahr von schweren Verätzungen im Ösophagus bis hin zu einer Perforation.
16. November in Berlin:

Weltdiabetes-Erlebnistag

Im Sony Center in Berlin findet der Weltdiabetes-Erlebnistag unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Gesundheit statt.
Anzeige

Weniger Atemwegsinfekte, geringerer Krankenstand

Eine ausreichende Versorgung mit immunrelevanten Mikronährstoffen kann sich positive auf Erkältungskrankheiten und damit auch auf Fehlzeiten auswirken.
Medizin aktuell
Diabetes mellitus

Auch auf Infektionen achten!

Diabetiker erkranken häufiger und womöglich auch schwerwiegender an Infektionen. Es gilt also, alles zu tun, um eine gute Stoffwechseleinstellung anzustreben.
Funktionelle Störungen im Enddarmbereich

Obstipation, Inkontinenz, Prolaps

Funktionelle Störungen haben in der proktologischen Sprechstunde eine hohe Relevanz. Sie reichen von der Stuhlentleerungsstörung über die Stuhlinkontinenz bis zum Prolaps.
Proktologische Diagnostik

Nie ohne gezielte Anamnese!

Besonders für die Proktologie als Spezialgebiet für alle Erkrankungen des Enddarms gilt: Beeindruckend zielführend ist eine ausführliche Anamnese.
Neuer HIV-Selbsttest ohne ärztliche Beratung

Und wenn der Schnelltest positiv ausfällt ...?

Seit Kurzem ist in Deutschland der HIV-Heim-/Selbsttest im Handel. Die ärztliche Beratung entfällt dabei. Bei reaktiven Ergebnissen ist das jedoch hoch problematisch.
Cave Komorbiditäten

Herzinsuffizienz kommt selten allein

Trotz moderner Therapien ist die Prognose der Herzinsuffizienz inakzeptabel ernst. Welche Komorbiditäten sollte der Hausarzt dabei besonders im Blick haben?
Diabetische Neuropathie

Früh erkennen, rechtzeitig gegensteuern!

Eine diabetische Neuropathie besteht bei Diabetikern oft bereits im Frühstadium der Erkrankung. Zur Früherkennung ist ein regelmäßiges Screening erforderlich.
Diabetes mellitus

Wenn im Bett nichts mehr geht

Diabetiker sind überdurchschnittlich häufig und überdurchschnittlich schwer von Erektionsstörungen betroffen, wodurch ihre Lebensqualität zusätzlich beeinträchtigt wird.
Rote Kreise am Oberarm

Kennen Sie „Morbus Sensor“?

Die kontinuierliche intrakutane Glukosemessung bedeutet mehr Lebensqualität für Menschen mit Diabetes. Aber offenbar gibt es Patienten, die allergisch auf den Sensor reagieren.
Gefährliche Koexistenz

Diabetes und Herzinsuffizienz

Etwa ein Drittel der Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz leidet zugleich an Diabetes mellitus. Umgekehrt ist Diabetes ein Risikofaktor für die Entstehung einer Herzinsuffizienz.
Notfall in der Hausarztpraxis

Anaphylaxie richtig managen

Mit dem Vormarsch der Allergien, steigt auch die Zahl der Anaphylaxie-Fälle. In der Praxis sollte man sich auf solche Notfälle vorbereiten.
Hausärzte vor der Praxisübergabe

Auf Generationenwechsel vorbereiten!

Die junge Arztgeneration hat eigene Vorstellungen von Beruf und Familie. Eine erfolgreiche Nachfolgeregelung braucht deshalb gute Vorbereitung.
Jung und Alt
Geriatrische Notfälle

Im Alter ist vieles anders

Was bei der Notfallversorgung eines älteren Menschen anders ist, erklärt PD Dr. med. Christian Nickel, Leitender Arzt vom Notfallzentrum am Universitätsspital Basel.
Respiratorischer Notfall beim Kind

Schnell und strukturiert handeln!

Luftnot beim Kind muss immer ernst genommen und schnellstmöglich abgeklärt werden. Ein Algorithmus kann helfen, die Ursache rasch einzugrenzen.
Enuresis beim Kind

Trocken durch die Nacht

Enuresis und kindliche Harninkontinenz werden oft tabuisiert, sind aber weiter verbreitet, als viele denken, und oft gut zu behandeln.
Säure, Kälte, Kräuter, Kurioses ...

Waffen gegen Warzen

Die Spontanheilungsrate von Warzen ist hoch. Alternativ gibt es eine ganze Reihe recht unterschiedlicher Behandlungsansätze.
Traumata beim geriatrischen Patienten

Frakturversorgung allein reicht nicht

Wie wird der Verlauf von Traumata im Alter beeinflusst? Wie sollten Rehabilitationsprogramme, insbesondere bei proximaler Femurfraktur, aussehen?
Hämatologie beim Kind

Ein Blutbild sagt mehr als 1.000 Worte

Mit diesem Übersichtsartikel sollen häufige Blutbildveränderungen im Kindes- und Jugendalter und deren Differenzialdiagnosen dargestellt werden.