News
Statine

Auch Ältere können profitieren

Statine werden vorwiegend jüngeren Patienten verordnet, da sie erst nach mehreren Jahren ihre Wirkung zeigen. Aber auch für Ältere kann sich die Einnahme lohnen.
Zuwachs

Es wird offenbar mehr geimpft

Ob die Diskussion um die Masern-Impfung dazu beigetragen hat, ist unklar, aber im 1. Quartal 2019 wurden 17 % mehr Impfstoffdosen an GKV-Versicherte abgegeben.
Hausärzte ...

... verlängern das Leben

10 zusätzliche Hausärzte je 100.000 Einwohner erhöhen die Lebenserwartung der Bevölkerung statistisch um 51,5 Tage.
Statistik

Es gibt mehr Ärzte

515.640 Ärztinnen und Ärzte gab es laut der Bundesärztekammer (BÄK) zum 31. Dezember 2018 in Deutschland. Das sind 1,9 % mehr als 2017.
Künstliche Gelenke

Wie lange halten sie?

Künstliche Hüft- und Kniegelenke leisten sehr viel länger ihren Dienst als man bislang dachte, zu diesem Ergebnis kommt jedenfalls eine britische Studie.
Adipositas

Immer mehr Dicke

53 % der Bundesbürger ab 18 Jahren waren im Jahr 2017 übergewichtig, wiesen also einen Body-Mass-Index (BMI) von über 25 auf.
Infektionsrisiko

Wo die Keime aus den Tasten quellen

Computer-Tastaturen und –Mäuse in Kliniken, aber auch in Arztpraxen sind oft stark mit Erregern besiedelt, auch mit solchen, die krank machen können.
Penicillin-Allergie

Seltener als man denkt

Laut einer aktuelle Studie aus den USA gibt dort rund jeder zehnte Patient an, schon einmal allergisch auf ein Penicillin reagiert zu haben.
COPD

Therapie ist verbesserungswürdig

Die weltweit größte COPD-Studie COSYCONET untersucht seit fast 10 Jahren bei rund 2.700 COPD-Patienten die Lungenfunktion und die körperliche Leistungsfähigkeit.
Anzeige

Weniger Atemwegsinfekte, geringerer Krankenstand

Eine ausreichende Versorgung mit immunrelevanten Mikronährstoffen kann sich positive auf Erkältungskrankheiten und damit auch auf Fehlzeiten auswirken.
Medizin aktuell
Durch Fasten Gewicht abspecken

Welche Methoden gibt es?

Gewicht abnehmen ist bekanntlich nicht einfach. Am effizientesten ist Fasten. Doch welche Methode ist auch wirklich sinnvoll ist und worauf ist dabei zu achten?
Diagnostik bei Nackenschmerzen

Das richtige Maß finden

Patienten mit Nackenschmerzen fordern häufig bestimmte diagnostische bildgebende Verfahren und Therapiemaßnahmen ein. Das Ergebnis ist oft eine Über- oder Fehlversorgung.
Darmbakterien

Diabetes und Mikrobiom

Erst durch die Erforschung des Mikrobioms hat die Stuhluntersuchung einen erneuten Aufschwung genommen – mit interessanten Ergebnissen vor allem beim Diabetes.
Wo nichts ankommt, kann nichts wirken

Richtiges Inhalieren will gelernt sein

Eine ganze Reihe von Inhalationssystemen ist heute verfügbar. Mit einer genauen Anleitung lassen sich Fehler bei Auswahl und Anwendung der Devices vermeiden.
Atemwegsinfektionen bei Kindern

Wann hilft ein CRP-Schnelltest weiter?

Was nützt der CRP-Schnelltest in der eigenen Praxis oder im Notdienst? Professor Tobias Tenenbaum, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin in Mannheim, gibt Auskunft.
Diabetes mellitus

Auch auf Infektionen achten!

Diabetiker erkranken häufiger und womöglich auch schwerwiegender an Infektionen. Es gilt also, alles zu tun, um eine gute Stoffwechseleinstellung anzustreben.
Hämorrhoiden

Meist ambulant gut therapierbar

Trotz neuer minimal-invasive Methoden setzen die Proktologen weiter auf bewährte Techniken wie Gummibandligatur (GBL) und Sklerosierungstherapie (SKL).
Funktionelle Störungen im Enddarmbereich

Obstipation, Inkontinenz, Prolaps

Funktionelle Störungen haben in der proktologischen Sprechstunde eine hohe Relevanz. Sie reichen von der Stuhlentleerungsstörung über die Stuhlinkontinenz bis zum Prolaps.
Proktologische Diagnostik

Nie ohne gezielte Anamnese!

Besonders für die Proktologie als Spezialgebiet für alle Erkrankungen des Enddarms gilt: Beeindruckend zielführend ist eine ausführliche Anamnese.
Arzthaftpflicht

Diagnose- und Befundfehler

Unter welchen Bedingungen können Sie als Arzt haftbar gemacht werden, wenn Ihnen ein Fehler bei der Diagnose oder Befunderhebung unterläuft?
Jung und Alt
Ruhelos durch die Nacht

Schlafstörungen bei Kindern

Schlaf und Schlafstörungen unterscheiden sich bei Kindern und Jugendlichen deutlich von den Gegebenheiten bei Erwachsenen.
Schmerzen nach Tonsillektomie

Schwierig zu behandeln

Die Tonsillektomie gehört zu den häufigsten und schmerzhaftesten Operationen überhaupt. Die Bekämpfung postoperativer Schmerzen ist schwierig.
Schluckstörungen

Höheres Risiko im Alter

Mit höherem Alter steigt das Risiko für eine Schluckstörung. Im folgenden Beitrag werden Diagnostik und Therapie bei älteren Personen erläutert.
Geriatrische Notfälle

Im Alter ist vieles anders

Was bei der Notfallversorgung eines älteren Menschen anders ist, erklärt PD Dr. med. Christian Nickel, Leitender Arzt vom Notfallzentrum am Universitätsspital Basel.
Respiratorischer Notfall beim Kind

Schnell und strukturiert handeln!

Luftnot beim Kind muss immer ernst genommen und schnellstmöglich abgeklärt werden. Ein Algorithmus kann helfen, die Ursache rasch einzugrenzen.
Enuresis beim Kind

Trocken durch die Nacht

Enuresis und kindliche Harninkontinenz werden oft tabuisiert, sind aber weiter verbreitet, als viele denken, und oft gut zu behandeln.