Diabetes
Typ-1-Diabetes

Vorteile eines Screenings

Erkrankungen an Typ-1-Diabetes nehmen zu - ein Grund mehr, die Möglichkeiten zur Früherkennung dieser Autoimmunkrankheit besser auszuschöpfen.
Gestationsdiabetes

Früh vorbeugen!

Ein Gestationsdiabetes birgt Risiken für Mutter und Kind. Daher sollten Präventionsmaßnahmen möglichst früh einsetzen.
Schulung (Teil 6)

Typ-1-Diabetes

Mit PRIMAS gibt es ein modernes und von den Inhalten zeitgerechtes Schulungs- und Behandlungsprogramm für Menschen mit Typ-1-Diabetes.
Übergewicht und Adipositas

Diabetes wegoperieren?

Die Auswirkungen der bariatrischen Chirurgie auf den Diabetes sind beeindruckend. Allerdings fehlen Langzeitergebnisse und der Eingriff ist nicht reversibel.
DMP Diabetes

Kontrollen und Konsequenz

Die Disease-Management-Programme (DMP) für Diabetes haben Erfolgsgeschichte geschrieben. Was hat sich bei der letzten Aktualisierung geändert?
Diabetesschulung Teil 3

Diabetiker ohne Insulintherapie

Bei modernen Schulungsprogrammen wird der Fokus nicht auf reine Wissensvermittlung, sondern auf Selbstmanagement und Eigenverantwortung gelegt.
Insulintherapie bei Typ-2-Diabetes

Wann beginnen, wie kombinieren?

Für Typ-2-Diabetiker, die auf eine längere Krankheitsdauer und diverse Komorbiditäten blicken, ist eine Insulintherapie das Mittel der Wahl.
Komplikationen bei Diabetes

Schlaganfall vermeiden!

Ein Schlaganfall bei Diabetikern sollte unbedingt verhindert werden. Er schränkt die Lebensqualität ein und führt zu reduzierter körperlicher Aktivität.
Diabetesschulung (1)

Die Leitlinien

Die strukturierte Patientenschulung wird mittlerweile in allen Leitlinien als eine wichtige Maßnahme bei Diabetespatienten angesehen.
Diabetesinzidenz nimmt zu

Woran liegt’s?

Was sollte der Allgemeinarzt zur Epidemiologie der beiden wichtigsten Diabetestypen wissen? Welche neuen Erkenntnisse gibt es?
Diabetischer Fuß oder PAVK

Ein wichtiger Unterschied

Neben der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit ist das Diabetische Fußsyndrom eine Ursache für Wunden an den Füßen.
Training für Diabetespatienten

Nicht ohne den Hausarzt!

Körperliche Aktivität ist ein integraler Bestandteil der Diabetesbehandlung. Dabei gilt es, das richtige Training für den Patienten zu finden.
Diabetische Notfälle

Ketoazidose und Koma

Ketoazidose und hyperosmolares Koma sind schwerwiegende Akutkomplikationen des Diabetes mit starker Erhöhung des Blutzuckers.