Berufspolitik
Beruf und Familie

Niederlassung flexibler gestalten

Spätestens bei der Niederlassung sehen sich viele angehende Ärztinnen vor dem Problem, Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren.
Ärztemonitor

Hochzufrieden, aber wenig Zeit

Kaum zu glauben, aber Statistiken lügen bekanntlich nicht. 95 % der von der KBV befragten Ärzte sind mit ihrer Tätigkeit zufrieden.
Ärzte in sozialen Medien

Schweigepflicht beachten!

Für Ärzte ist angesichts ihrer Schweigepflicht höchste Sorgfalt geboten, wenn sie mit Patienten online interagieren.
Medizinische Versorgungszentren

Jeder 11. Arzt arbeitet in einem MVZ

Für immer mehr Ärzte, insbesondere für Hausärzte, werden MVZ zu einer Alternative zur eigenen Niederlassung in einer Praxis.
Heil- und Hilfsmittelversorgung

Mehr Freiheiten für Therapeuten?

Die Heil- und Hilfsmittelversorgung soll verbessert werden und Therapeuten mehr Freiheit bei der Wahl ihrer Mittel erhalten.
Practica 2016

HzV ist hui, KV ist pfui

Die Teilnehmerzahlen in der Hausarztzentrierten Versorgung sind über die Jahre stetig im knappen zweistelligen Bereich angestiegen.
Versichertenbefragung

Ärzte haben einen guten Ruf

Die Patienten in Deutschland sind mit ihren Ärzten weitgehend sehr zufrieden. Das ergab eine aktuelle Befragung.
Immer weniger Zeit für Patienten

Dafür sind Ärzte nicht angetreten

Gerade die Primärärzte müssen heute in immer kürzerer Zeit immer mehr Patienten durchschleusen und werden zunehmend normiert und überreguliert.
Antikorruptionsgesetz

Wann ist was strafbar?

Seit dem 04. Juni 2016 gilt das neue Antikorruptionsgesetz. Viele Ärzte sind verunsichert, was nun noch erlaubt ist und was nicht mehr.
DEGAM

Ein Glücksfall

Mit einem Festakt in der ehrwürdigen Frankfurter Paulskirche feierte die DEGAM ihren 50. Geburtstag und erlebt gerade ihre besten Jahre.
KBV-Honorarbericht

Beim Geld liegt Sachsen-Anhalt vorn

Ärzte verzeichnen in der Gesamtvergütung nur eine leichte Steigerung, deutlicher gewachsen ist jedoch die extrabudgetäre Vergütung.
Trend hält an

Immer mehr angestellte Ärzte

Der Trend zu Teilzeittätigkeit bei niedergelassenen Ärzten hält an, und immer mehr Mediziner wählen ein Anstellungsverhältnis.
Bedarfsplanung

Zu wenige Ärzte trotz Überversorgung

Die Verärgerung, wenn Patienten wieder einmal wochen- oder gar monatelang auf einen Facharzttermin warten müssen, bekommen auch die Hausärzte mit.