Atemwege
Asthma und COPD

Auf den Inhaler kommt es an

Wie zufrieden die Patienten mit den verschiedenen Trockenpulverinhalator sind, analysierten zwei Beobachtungsstudien.
Asthma und COPD

Feinpartikel für die Lungenperipherie

Bei Inhalation mit gelösten Feinpartikeln der Fixkombi aus Beclometason/Formoterol ist es möglich, auch die wichtige Lungenperipherie zu erreichen.
COPD

Patienten Beine gemacht

Bei COPD-Patienten, die Sport treiben, nehmen Lebensqualität und körperliche Belastbarkeit gleichermaßen zu. Eine Bewegungsinitiative soll motivieren.
Atemwegserkrankungen

Hohe Qualität bei Phytotherapie

Für eine gleichbleibende hohe Qualität und Wirkstoffkonzentration ist eine lückenlose Qualitätssicherung und -kontrolle des Pharmakons wichtig.
Bronchitis und Sinusitis

Evidenzbasierte Therapieoption

Die Therapieeffizienz des pflanzlichen Spezialdestillats ELOM-080 bei Atemwegsinfekten ist durch zahlreiche Studien belegt.
COPD-Therapie

Daten aus klinischem Alltag

Patienten mit COPD scheinen im klinischen Alltag von einer Kombinationstherapie mit Fluticasonfuroat und Vilanterol zu profitieren.
COPD/Atemwegserkrankungen

Exazerbationen verhindern

Studien zeigen die Überlegenheit der dualen Bronchodilatation in der Exazerbationsprophylaxe.
Asthma und COPD

Fehlerquellen bei Inhalationstherapie

Die falsche Nutzung des Inhalators kann bei Patienten mit obstruktiven Atemwegserkrankungen den Therapieerfolg schmälern.
Halsbeschwerden

Pastillen für Kinder

Kinder erkranken deutlich häufiger als Erwachsene, nämlich 10- bis 12-mal im Jahr, an einem grippalen Infekt.
Influenza

Impfung für Ältere

Bei älteren Menschen führt die Influenza häufig zu schweren Komplikationen, die tödlich verlaufen können.
COPD

LABA, LAMA oder beides

Wenn eine Monotherapie die Atemnot nicht zufriedenstellend lindert, ist eine Fixkombination sinnvoll.
Mucilaginosa

Beanspruchte Stimme

Eine konsequente Befeuchtung der Mund- und Rachenschleimhaut sowie deren adäquater Schutz können Beschwerden lindern.
COPD

Exazerbationen unterschätzt

Patienten mit einer inflammatorischen Komponente profitieren von einer frühzeitigen ICS/LABA-Therapie.
Unklare Dyspnoe

Selten und therapierbar

Eine frühzeitige Diagnosestellung ist wichtig, da innovative medikamentöse Therapiestrategien zur Verfügung stehen.
COPD

ICS zu häufig verordnet?

Von inhalativen Kortikosteroiden profitieren selbst Patienten mit gehäuften Exazerbationen weniger als von einer dualen Bronchodilatation.
COPD

Therapie mit ICS/LABA

Die Bluteosinophilenzahl könnte als Teilaspekt zur Therapieentscheidung herangezogen werden.