Arzt und Recht
Sozialmedizin

Der Hausarzt als Kassenknecht?

Teil 2 der Sozialmedizin-Serie hinterfragt: Ist der Hausarzt der "Anwalt seines Patienten" oder ein "pseudoangestellter Kassenknecht"?
Serie

Sozialmedizin

Die Serie zur Sozialmedizin greift Fragen zu Arbeitsunfähigkeit, Behinderung, Pflege- und Unfallversicherung oder Haushaltshilfe auf. Für die Auseinandersetzung mit Regelungen, Richtlinien und Vorschriften soll sie eine Hilfestellung geben.
Neue Praxisformen (3)

MVZ: zulassungsrechtliche Aspekte

Das MVZ bietet gegenüber der klassischen Praxis neue Optionen. Bedarfsplanung und Zulassungsrecht sind allerdings die wesentlichen Hürden.
Praxisübergabe

Berechenbare Planung

Die Vorbereitung der Praxisübergabe wird häufig unterschätzt. Wie steht es um die Kreditwürdigkeit und verlangt die Hausbank ein Nachfolgekonzept?
Arzt und Kasse

Verschreibung ohne Indikation

Laut BGH-Urteil hat der Arzt eine "Vermögensbetreuungspflicht" gegenüber der Kasse. Das schafft neue strafrechtliche Risiken für den Vertragsarzt.
Betreuungsrecht

Strafbarkeitsrisiko für Ärzte

Für Ärzte, Angehörige und Betroffene lauern im Betreuungsrecht zahlreiche Fallstricke. Um so wichtiger ist eine Vorsorgevollmacht.
Unternehmen Arztpraxis
Ziffern-Dschungel bei der Abrechnung

Ordnung ins Chaos bringen

Eine EBM-Tischvorlage – speziell von Hausärzten für Hausärzte zusammengestellt – bringt bei der Abrechnung Licht ins Dunkel.
Zufriedene Patienten

Die 5-Sterne-Praxis

Mit fünf wichtigen Schritten kann die Praxis zu einem 5-Sterne-Unternehmen werden. Ein gutes QM-System ist hierbei wesentlich.
Bankkredite

Hilfe vom Steuerberater

Will ein Praxisinhaber einen Kredit aufnehmen, kann der Steuerberater bei der Bonitätsprüfung professionelle Hilfe leisten.
Praxis-EDV

Daten in der Cloud

Braucht man sie? Sind Daten dort sicher? Und worum handelt es sich eigentlich genau bei dieser "Datenwolke"?
Dialog
Pillen-Verordnung

Welche Risiken muss ich bedenken?

Ich berate häufig Patientinnen mit Pillenwunsch. Was muss ich bei der Auswahl des Präparates in puncto Nebenwirkungen beachten?
Bechterew-Patient will Vater werden

MTX absetzen?

Ein junger Mann mit Spondylitis ankylosans möchte mittelfristig Kinder zeugen. Sollte er MTX absetzen, welche Wartezeiten sind ggf. einzuhalten?
Schmerzen und Krämpfe in der Muskulatur

Welche Diagnostik ist sinnvoll?

Meine 43-jährige Patientin leidet seit zwei Jahren leidet unter muskulären Schmerzen, Krämpfen und Muskelzuckungen. Welche Untersuchungen machen Sinn?.
Entmarkungsherde im Hirn

Ein Beweis für MS?

Bei meiner 37-jährigen Patientin wurden vor acht Jahren Demyelinisierungsherde im Großhirn festgestellt. Wie kann man die Verdachtsdiagnose "MS" sichern?
Aneurysma-Coiling

Flugreise erlaubt?

Darf mein Patient sechs Wochen nach dem Coiling eines Aneurysmas fliegen?
Praxisalltag
Neues Online-Sprechzimmer

Entlastung für Arzt und Patient

Eine neue Online-Sprechstunde bietet eine orts- und zeitunabhängige Möglichkeit, um den Arzt-Patienten-Kontakt flexibel zu gestalten
Todesfall im Praxisumfeld

Der Trauer Raum geben

Wie verhält man sich in Zeiten der Trauer gegenüber betroffenen Kollegen und Patienten? Hierfür gibt es konkrete Hilfestellungen und Trauerrituale.
Probleme beim E-Mail-Fax

Komfort zulasten der Sicherheit?

Das Faxgerät ist fester Bestandteil vieler Arztpraxen. Das E-Mail-Fax bringt jedoch Störanfälligkeiten und Unsicherheiten beim Datenschutz mit sich.
Bürokratie, Termine, Patientenwünsche

Wer bestimmt Ihren Praxisalltag?

Nebensächlichkeiten, E-Mails und Bürokratie nehmen einen Großteil Ihres Alltags in Anspruch? Steuern Sie mit klarer Struktur und Organisation entgegen.
Parkraumüberlassung

Steuerfalle Mitarbeiterparkplatz

Wenn Arztpraxen ihren Mitarbeitern einen Pkw-Stellplatz zur Verfügung stellen, sollten sie die steuerlichen Konsequenzen im Blick haben.