Interview mit Prof. Dr. med. Markus Möhler und Prof. Dr. med. Wolfgang Fischbach